mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVRISP mkII frequenz im AVR Studio


Autor: Marcus Finzel (marfi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen liebes Forum!

Bevor ihr jetzt Popcorn und Cola rausholt, möchte ich darauf hinweisen, 
das ich das I-Net sowie dieses Forum lange durchsucht habe, aber keine 
dieser Infos haben mir geholfen.

Ich habe einen Parallel-Prgrammer stk200 mit dem ich einwandfrei 
programmieren kann.

Jetzt habe ich mit den AVRISP mkII zugelegt und wollte mit AVR Studio 
programmieren (AT90can128).
Leider funktioniert das nicht. Ich kann alles auslesen, die Werte 
scheinen ok zu sein, jedenfalls sehen sie sinnig aus. ABer wenn ich 
programmieren will, meckert AVR Studio über die frequenz des ISP.
Die ist bei mit erstmal bei 1,0xx schlag mich tot. Wenn ich auf 4 MHz 
oder sonstiges gehe funktioniert es trotzdem nicht. Immer die gleiche 
Meldung.

Der Chip läuft mit 16MHz die fuses habe ich nicht verändert, so das 
damit alles io sein sollte.

Hat jemand eine Idee?

Ich wäre für jede Hilfe dankbar.

Autor: Marius Wensing (mw1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sicher, dass dein µC mit 16 MHz läuft? Auch mit externem Quarz könnte 
immer noch der RC-Oszillator eingeschaltet sein.

Probier mal ne sehr langsame ISP-Frequenz. 100 kHz oder weniger. Wenns 
dann funktioniert, guck mal ob die Fuses richtig gesetzt sind.

MfG
Marius

Autor: Marcus Finzel (marfi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also jetzt habe ich den Programmer mal mit AVRDude getestet, da geht es 
einwandfrei und viel schneller als mit dem stk200 (Das freut mich 
schonmal)

Wei jemand wo ich die Einstellunegn für den Programmer im Dude finde? 
Vielleicht finde ich da raus was falsch ist.

Autor: Marcus Finzel (marfi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach wie blöd, ich habe es jetzt :)

Ich habe vergessen die neue isp freuqenz aus zu setzen also "write"

Hätte man auch drauf kommen können :D

Autor: Marcus Finzel (marfi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich muss ja sagen, ich bin wirklich begeistert!!

Die Frequenz habe ich jatzt auf 4 MHz eingestellt und es dauert nur noch 
1 sec um den Chip zu programmieren.

Ich hätte meinen Programmer schon früher tauschen sollen ;)

Der stk200 ist dagegen eine echte schnecke.

Ich fühle mich als ob ich mein 11.6er Modem gerade gegen eine 16000er 
DSL Leirtung getauscht hätte :)

Danke für die Hilfe!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.