mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik System aus vielen Relais und vielen Klatschschaltern


Autor: Ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebes Forum,

schaut mal bitte in Knolles Forum: 
http://www.forum.knollep.de/forum/topic.php?id=622&;
rein, da ist mein Problem beschrieben.

es scheint mir, als seien hier viele sehr Fähige Menschen unterwegs, und 
vielleicht kann mir ja jemand helfen?

Vielleicht ist eine Lösung mit microcontrollern angebracht?

Danke!

Ingo

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ist nicht unbedingt ein uC zwingend nötig.
Allerdings ist nicht so klar rausgekommen, warum es 32 K-Schalter sein 
sollen/müssen.
Was ist die Motivation?

Autor: Ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich möchte die relais akustisch schalten. das system soll so sein:

es gibt eine fliege und viele lampen. die Fliege fliegt gegen eine von 
zwei leuchtende lampen und schaltet durch den Rumms ihres Aufpralls eine 
andere lampe ein und die gegen die sie geflogen ist aus.
und dann gehts immer so weiter.

der fliege passiert nichts. die lampen werden nicht heiß. sie ist der 
bloß der entscheider in ihrem eigenen labyrint, ob sie nach links oder 
rechts geht.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo Induktivitäten im Spiel sind, enstehen böse Abschaltspannungen. 
Dämpfungsdioden könnten das Transistorleben wesentlich verlängern.

Für was soll diese "Erfindung" überhaupt gut sein? Geisterbahn ?

Autor: Ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Lampen hört man dabei auch. deshalb, ist das mit der pause blöd.

Autor: Ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da ist der Schaltplan für den Klatschschalter:

http://www.knollep.de/Hobbyelektronik/projekte/32/index.htm

die dämpfungsdiode ist da schon drin und der transistor in meiner 
zeichnung ist der aus der schaltung

nur zum veranschaulichen, was ich vor habe.

danke!   das geht ja hier ruckizuki

ingo

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du meinst man hört die Relais für die Lampen. Du hast diese Relais, weil 
es 230V AC lampen sind, nicht wahr?

Das könnte man schon mal rausbringen indem man z.b. 12V DC Lampen nimmt 
und mit Transistoren schaltet.

Autor: Ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es sind 230v lampen und ich habe die lampen so präperiert, dass man sie 
selbst hört und das will ich auch.

ich hab mir schon meine gedanken zu all dem gemacht.

es geht mir nur um die schaltung, wie ich das verwirklichen kann?

Autor: Ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit einem mikrocontroller wäre das ziemlich einfach,oder?

ich kenne mich damit bloß   0   aus.

hab in einem anderen thread was mit nem klatschschalter und 
mikrocontroller gefunden: Beitrag "4fach Grille mit Klatschschalter(Tiny13)"


hilft das weiter?

kann mir jemand ne beschreibung schicken, wie man sowas baut? also viele 
klatschschalter  plus  relaissteuerung

?

unzählbarmaldanke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.