mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik xmega ext.flash & ext.sram


Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

Ich müsste an einen 128er xmega eine sram erweiterung von mindestens 64k 
anschliessen zusätzlich brauch ich einen flash speicher mit mindestens 
4mb
kann man diese an das eib direkt anschliessen?


vielen dank in voraus

lg
daniel

Autor: wt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SRAM kannst Du direkt anschliessen und in der FW adressieren, s. dazu 
datenblatt vom XMEGA
Beim Flash mußt Du evtl. SPI benutzen dazu würde ich erstmal datenblatt 
vom Flash bemühen.

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für deine hilfe

was haltest du von den atmel flash speicher? dataflash oder serial flash
AT45DB321C - 32M bit, 2.7-Volt Only Serial Interface Flash with two 
528-Byte SRAM Buffers

vom strombedarf scheinen die dinger hammer zu sein ... da die schaltung 
die ich machen muss über batterien bzw akkus laufen soll

Autor: wt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erscheint mir etwas zu schnell für XMEGA SPI
Stromwerte sind ok

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wüsstest du vielleicht eine alternative?

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Erscheint mir etwas zu schnell für XMEGA SPI

?! Wie jetzt? Das XMega SPI läuft maximal Fcpu/2, also 16Mhz Clock. 
Reicht doch lang hin. Die DataFlashs können natürlich auch langsamer.

Autor: wt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genau das ist der Punkt, daß die langsamer können steht außer Frage. 
AT45DB321C kann lt. Datenblatt 33MHz. Wenn der Daniel nicht in 
Stückzahlen möchte, dann ist es egal. Sonst würde ich aus kostengründen 
etwas suchen, was in etwa XMEGA SPI speed entspricht.
Leider habe ich keine Alternative parat, ist momentan nicht mein Fokus 
bei XMEGA.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Sonst würde ich aus kostengründen
>etwas suchen, was in etwa XMEGA SPI speed entspricht.
>Leider habe ich keine Alternative parat, ist momentan nicht mein Fokus
>bei XMEGA.

Diese Aussage verstehe ich nicht. DataFlashs sind billig und eignen sich 
bestens zum Anschluß an jegliche SPI-Schnittstellen sowohl langsamer, 
als auch schneller Controller. Wo ist also das Problem? Wir betreiben in 
einer Geräteserie die AT45DB161D zu Tausenden. Sie kosten gerade mal 
2,30 EUR, also 1/5 des Controllerpreises und ich denke nicht, daß Du 
einen Flash-IC mit 16MBit finden wirst, der genau so wenige Pins hat, 
sich so einfach ansteuern läßt und so preiswert ist.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Travel Rec. wrote:
>>Sonst würde ich aus kostengründen
>>etwas suchen, was in etwa XMEGA SPI speed entspricht.
>>Leider habe ich keine Alternative parat, ist momentan nicht mein Fokus
>>bei XMEGA.
>
> Diese Aussage verstehe ich nicht. DataFlashs sind billig und eignen sich
> bestens zum Anschluß an jegliche SPI-Schnittstellen sowohl langsamer,
> als auch schneller Controller. Wo ist also das Problem? Wir betreiben in
> einer Geräteserie die AT45DB161D zu Tausenden. Sie kosten gerade mal
> 2,30 EUR, also 1/5 des Controllerpreises und ich denke nicht, daß Du
> einen Flash-IC mit 16MBit finden wirst, der genau so wenige Pins hat,
> sich so einfach ansteuern läßt und so preiswert ist.

Es gibt auch (von Atmel) DataFlashs mit langsamerer Rate, die billiger 
sind, aber trotzdem reichen. Das meint er.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soweit ich weiß, sind die obsolete.

Autor: wt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie gesagt, ich habe mich mit Flash Bausteinen nicht großartig 
beschäftigt, aber für meine Begriffe gilt wie schneller umso teuerer, 
mag vielleich in DAtaflash Segment anders sein, wie auch immer. 33MHz 
für 16 MHz SPI ist technisch overdresed, sorry for that.

Nebenbei wenn Du in xK Stk. Zahlen fertigst und für XMEGA 128 mehr als 
10€ ausgibst, ist es an der Zeit den Einkäufer auszutauschen.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>aber für meine Begriffe gilt wie schneller umso teuerer,
>mag vielleich in DAtaflash Segment anders sein, wie auch immer. 33MHz
>für 16 MHz SPI ist technisch overdresed, sorry for that.

Es gibt keine langsameren DataFlashs, nur noch schnellere (80/100Mhz), 
von Atmel zumindest. Und der Preis hängt bei DFs nicht von der 
Schnelligkeit sondern von der Marktverbreitung ab. Ein AT45DB161D ist 
beispielsweise 50 Cent günstiger, als das halbsogroße AT45DB081D.

>und für XMEGA 128 mehr als 10€ ausgibst,

Wir verwenden keine XMegas in unserem System, sondern Mega256(0) und 
ähnliche. Die sind u.U. teurer, als ein XMega123A1. XMegas werden wir 
erst dann einsetzen, wenn die Marktverfügbarkeit deutlich besser ist.

Autor: wt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Echt wahr? ich glaube, ich bemühe doch mal meinen distri und laß mir ein 
paar Flash Bausteine zukommen.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ich bemühe doch mal meinen distri

CSD-electronics hat DataFlashs in verschiedenen Ausführungen für 
günstige Preise.

>Die sind u.U. teurer, als ein XMega123A1.

XMega128A1 war gemeint.

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
herzlichen dank an euch ... jetzt weiss ich in welche richtung ich auf 
jeden fall gehe!!!

grüße
daniel

Autor: wt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zu "XMega128A1 war gemeint.":
ich reite nicht auf den Tipfehler anderer Leute, das ist quatsch:)

Habe gerade CSD-electronics besucht, jetzt überlege ich mir meine letzte 
Hose bei Ebay zu versteigern, damit ich diese Preise zahlen kann. knappe 
7€ für MEGA128L! gilt das gleiche wie oben WENIGER IST MEHR! :)

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich hab bei ineltek eine anfrage gemacht und die habn mir 5 
xmega128 als muster gesendet, angeblich kosten die um die 5 - 6 euro

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Habe gerade CSD-electronics besucht, jetzt überlege ich mir meine letzte
>Hose bei Ebay zu versteigern, damit ich diese Preise zahlen kann. knappe
>7€ für MEGA128L!

Ab 10 Stück 6,25EUR.

Guck mal hier: 
http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flNl...

Da mußt Du noch Dein Hemd dazulegen!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.