mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Daten "verlangsamen"


Autor: Der Lars (vhdl-neuling)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich möchte meine "high-speed-Daten" des FPGAs (32Mhz) mit einem 
Mikrocontroller weiterverarbeiten.

Nun suche ich nach einer Lösung, die mir die FPGA-Daten aufnimmt und 
langsamer an den Mikrocontroller ausgibt.

Gibt es da einen Baustein o.Ä.? Oder muss ich das in VHDL lösen?

Vielen Dank :)
Der Lars

Autor: Schrotty (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
erzähl mal genauer, was das für Daten sind, kommen die Seriell? Warum 
gibst du sie im FPGA mit 32 MHz aus? .....

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kannst du die nicht "umrechnen"?

also das eine puls bzw takt doppelt solange dauert..?


dann wärst du bei 16 MHz un das versteht dein atmega

Autor: Der Lars (vhdl-neuling)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sind 14-bit breite Daten, die aus einem FFT-Block kommen. Die FFT 
führe ich mit 32Mhz (oder 64MHz, mal sehen) durch. Pro FFT-Durchlauf 
sind es 4096 Punkte.

Diese 4096 14-bit-Worte pro Durchlauf sollen im Mikrocontroller (HC12) 
weiterverarbeitet werden.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am besten in einem FIFO speichern und dann gemütlich per µC auslesen.

Autor: Der Lars (vhdl-neuling)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian R. wrote:
> Am besten in einem FIFO speichern und dann gemütlich per µC auslesen.

Da hätte ich ja mal selber drauf kommen können ;)

Hab sogar schon den FIFO-Core gefunden. Dann werde ich das mal 
austesten. Vielen Dank! der Lars :)

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Datendurchsatz ist dann aber auf das, was der µC schafft beschränkt, 
aber ich denke mal, du benutzt den FPGA als eine Art Coprozessor, da 
dürfte das ja kein Thema sein.

Autor: Der Lars (vhdl-neuling)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja der µC ist der Flaschenhals, aber wenn man es vorher weiß, ist das ja 
nie schlecht :D

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.