mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ARM-Starterkit - Empfehlungen?


Autor: Reinhard S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich möchte mich in die ARM-Programmierung einarbeiten und such 
dazu nach einem Starterkit.

Der Shop hier bietet ja durchaus etwas an, allerdings mit LPC2103.
http://shop.embedded-projects.net/product_info.php...

Da es absehbar ist das ich später auf Atmel umsteige: Gibts sowas auch 
mit Atmel?

Autor: tuppes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs hiermit? Gleicher Shop, Regal nebenan: 
http://shop.embedded-projects.net/index.php?cat=c2...

Autor: er (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Äh, wenn du im Shop auf "ARM Boards" klickst, taucht da drunter "SAM 
Boards (Atmel)" auf? Siehe hier
http://shop.embedded-projects.net/index.php?cat=c2...

Autor: Random ... (thorstendb) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jap, es gibt z.B. AT91SAM7S / SAM7X Boards. Schau mal bei Atmel auf der 
Page, da sind die auch zu Shops verlinkt.

Oder wie wärs gleich mit nem Cortex-M3: STM32? Z.B. das Keil MCBSTM32, 
oder mit grossem STM32E das Board mit externem RAM, Flash, QVGA-Display: 
MCBSTM32E.

VG,
/r.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hätte da noch einen STR9-Stick von HiTex....

Autor: Reinhard S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das es im Shop auch Atmel-Boards gibt ist mir durchaus aufgefallen, 
wollte halt gleich ein Startetkit wo alles noch zusätzlich benötigte 
drin ist :)

Autor: A. F. (artur-f) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mit einem Cortex M3.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Reinhard S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cortex M3 will ich nicht, da es absehbar ist das ich auf Arbeit mit 
einem ARM7 zu tun bekomme.

Die Propox-Seite ist ja gut, aber leider nur auf polnisch :(

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard S. wrote:
> Die Propox-Seite ist ja gut, aber leider nur auf polnisch :(

http://www.propox.com/products/t_53.html?lang=en

Oben rechts auf die Flaggen klicken. Nur deutsch geht zumindest bei mir 
nicht.

Autor: Reinhard S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, Englisch hab ich natürlich nicht probiert. Sieht ganz preiswert 
aus, Ev-Board + CPU + Programmer für 100 €, bloß 55 € Versand (DHL) sind 
happig. Oder weiß jemand ob The Polish Post auch nach Deutschland 
verschickt? Die Website von denen ist ja auch polnisch :)

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard S. wrote:
> Stimmt, Englisch hab ich natürlich nicht probiert. Sieht ganz preiswert
> aus, Ev-Board + CPU + Programmer für 100 €, bloß 55 € Versand (DHL) sind
> happig. Oder weiß jemand ob The Polish Post auch nach Deutschland
> verschickt? Die Website von denen ist ja auch polnisch :)

Also aufgrund vielfältiger Erfahrungen mit polnischen Bestellungen würde 
ich mal direkt bei Propox nachfragen. Typischerweise sollten die 
Portokosten unter 10€ liegen, wenn du ein paar Tage warten kannst.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
geht über Polish-Post innerhalb 4Tg. Kosten = 6,55 Euro.
Aber vergiss nicht die polnische MwSt. auf die Preise draufzurechnen. 
Ich glaube es waren 22%.

Autor: Heiko Süsens (heiko_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Reinhard S.,

ich habe bei Propox schon bestellt: 22% Steuer, 6,55 € Porto und ein 
bischen Zeit.
Die Ware ist sehr gut und der Vorteil gegenüber Anderen ist, die MCU 
(zumindest beim EVBmmTm) kann man auswechseln, somit evaluieren und 
anschliessend in eigenen Projekten einbauen.

Ich persönlich bin sehr zufrieden damit!

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hoffe das ist hier nicht zu sehr Off Topic... aber auch ich suche 
schon einige Wochen ein Starterkit für den Einstieg in die ARM 
Programmierung, allerdings für den Cortex M3. Nun bin ich über folgendes 
Board gestolpert, welches sehr Preisgünstig scheint.

http://www.steitec.de/stm32f103-cortex-board-p-46.html

Übrigens gibt es dort auch ein ARM7 Board mit LAN/USB/SD.

Der Vorteil für mich, gegenüber dem Primer, ist z.B. die einfache 
Zugänglichkeit aller Ports. Arbeitet damit schon jemand? Im Lieferumfang 
ist u.a. ein serielles Programmierkabel. Was ist darunter zu verstehen?

Viele Grüße,
Steffen

Autor: Reinhard S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich das seh 
(http://www.steitec.de/arm7-lpc2368-lanusbsd-p-41.html), dann frag ich 
mich wieso so ein Board hier nur 50€ kostet und bei Propox 140? Ok, bei 
Propox gibts ein paar Schnittstellen mehr, aber ansonsten fällt mir 
wenig auf.

Oder ist der LPC2368 so billig (schlecht?)?

Autor: Reinhard S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat Propox heute die Preise gesenkt?

Ich komme heute auf 111 € (mit Steuer), sonst waren das so 148 €.

Versand ist auch billiger geworden, von 6,55 auf 5,65 €.

Hoffentlich kein Bug :)

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard S. wrote:

> mich wieso so ein Board hier nur 50€ kostet und bei Propox 140? Ok, bei
> Propox gibts ein paar Schnittstellen mehr, aber ansonsten fällt mir

Ich finde bei Propox nur ein einziges für den LPC2368 und da kommst du 
genau dann auf 139 Mäuse wenn du unbedingt in polnischen Sloty zahlen 
willst.

Autor: Reinhard S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei dem LPC ging ja auch um das hier:

http://www.steitec.de/arm7-lpc2368-lanusbsd-p-41.html

Autor: Daniel B. (dbuergin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Steffen

Habe gerade mein Board von www.steitec.de bekommen. Lustig, das Paket 
kam von Thailand und dort wohl direkt von ETT, die scheinen ja die 
Boards zu machen und z.B über Futurlec und eben Steitec zu verkaufen.

Bin blutiger ARM und Cortex M3 Anfänger und schlage mich im Moment mit
dem OpenOCD USB Adapter hier aus dem Shop rum. Aber das wird noch ;-)

Zum seriellen Kabel kann ich Dir aber helfen. Da der Cortex Chip ja
einen integrierten Bootloader hat, welcher auf dem 1. seriellen
Port horcht, kannst Du mit dem Kabel und dem Windows Tool
"Flash Loader Demonstrator" von ST:

http://www.st.com/mcu/download2.php?file=um0462.zi...

neuen Code auf den Chip flashen. Genau Anleitung siehe Manual auf der
CD von ETT.
Ist also nichts aussergewöhnliches, nur ein ganz normales RS232 Kabel.

Gruss

Daniel

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.