mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik TO220 Gehäuse, 6W Abführen?


Autor: µC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das ohne Kühlkörper möglich? Wie warm würde mein T0220 Gehäuse eines 
L78S09 werden, wenn ich bei 13V Eingangspannung ca 1.5A aus dem 
Linearregler ziehe???
DAnke und Gruß

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
µC wrote:
> Ist das ohne Kühlkörper möglich?

Nein

> Wie warm würde mein T0220 Gehäuse eines
> L78S09 werden, wenn ich bei 13V Eingangspannung ca 1.5A aus dem
> Linearregler ziehe???

Theoretisch etwa 400°C.

Autor: µC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die info, wie kommt man auf die 400°? wie errechnet sich 
sowas?

Autor: Marius Wensing (mw1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Datenblatt finden sich die Angabe Thermal Resistance 
Junction-ambient. Bei TO-220 stehen hier 50°C/W und bei TO-3 35°C/W.
Mit 6W multipliziert kommt man auf 300°C bzw. 210°C. Das muss man zur 
Umgebungstemperatur addieren.

PS: Es ist schon interessant, dass der Wärmewiderstand von Bauteilen im 
TO-220 Gehäuse je nach Bauteil zwischen 50°C/W und 75°C/W variiert.

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Rth j-amb ist der Wärmewiderstand Chip - Umgebung.
Laut meinem Datenblatt beim TO220 mit 50 Grad/Watt angegeben.

Macht also bei 6W 50*6=300 Grad Temperaturerhöhung des Chips.
Plus ca. 25 Grad Raumtemperatur also ca. 325 Grad auf dem Chip.

Edit: zu langsam...

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Blick ins Datenblatt, such nach "Thermal Resistance, 
Junction-to-ambient".

ist für TO-220 typischerweise 65 K/W.

Verlustleistung ist (13V-9V)*1.5A=6W

65 K/W * 5 W = 325 K

Also erwärmt sich das Gehäuse um 325 Kelvin/Grad.

Darauf die Umgebungstemperatur draufaddiert, und schon bist du fast bei 
400°.

Edit: vieeel zu langsam ;)

Autor: µC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke an alle :-)

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benedikt K. wrote:

> PS: Es ist schon interessant, dass der Wärmewiderstand von Bauteilen im
> TO-220 Gehäuse je nach Bauteil zwischen 50°C/W und 75°C/W variiert.

Dürfte von den Messbedingungen abhängen, d.h. ob horizontal oder 
vertikal betrieben, ob freie Konvektion oder direkt über Platine usw.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.