mikrocontroller.net

Forum: Offtopic AVR ist Populärer als PIC !


Autor: Teplotaxl X. (t3plot4x1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.google.de/trends?q=atmel+avr%2C+microch...

laut google ist dem in vielen Ländern so =)

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wundert mich eigentlich überhaupt nicht, aber trotzdem bleibt die 
Frage wie repräsentativ die Werte sind.
Wenn man sich die Balken und die Kurven anschauen, dann sieht das 
teilweise sehr nach recht wenigen Stimmen aus.

Autor: Stefan Helmert (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mich wundert es immer wieder, warum AVRs so beliebt sind, obwohl das 
AVR-Studio so eine Katastrophe ist (übertrieben ausgedrückt). MPLAB ist 
mittlerweile ein Traum, verglichen mit AVR-Studio. Es könnte vielleicht 
am GCC liegen, dass die AVRs so beliebt sind, aber es wird nicht mehr 
lange dauern, gibt es einen ebenso leistungsfähigen kostenfreien 
Compiler für PIC (ohne Begrenzung), für die kleinen PICs macht die 
Begrenzung ja auch nichts. Außerdem können einige PICs mit externem 
Programmspeicher umgehen, was bei AVR nicht geht und dann noch die 
Kompatibilität mit den SX-Chips. Ich denke irgendwann wird das mal 
kippen, dann machen viele wieder PIC.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan Helmert wrote:
> MPLAB ist mittlerweile ein Traum, verglichen mit AVR-Studio.

Früher war es genau umgekehrt: 40 Zeichen lange Pfad/Dateinamen, wenn 
man Pech hatte war nach der Installation von MPLAB Windows kaputt usw.
Mittlerweile haben die aber einiges getan. Vor allem der Simulator ist 
meiner Meinung nach bei den dsPICs erstaunlich gut.

> Es könnte vielleicht am GCC liegen, dass die AVRs so beliebt sind,

Unter anderem. Vermutlich liegt es aber auch am linearen RAM, auf den 
man bei PICs lange verzichten musste.

Ein weiteres Argument: Der Preis. Da sind AVRs eindeutig besser, vor 
allem im unteren Bereich.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dazu kann man nur wiederholen:
- Freier und guter C-Compiler sowie
- zeitgemäße Architektur.

Die Architektur der PIC ist m.E.n. schlicht und ergreifend überholt -- 
wenige Arbeitsregister, krumme Befehlsbreiten und dann noch 
unübersichtliche Instruktionen. PIC ist halt ur-alt, da kann man nichts 
mehr dran machen.

Wie sich die Marktsituation gestaltet (Verfügbarkeit, Preis, 
Typenvielfalt, v.a. automotive Spezifikation usw.) ist wieder ein ganz 
anderes Thema -- da macht ein Vergleich einfach keinen Sinn, behaupte 
ich mal.

Wenn ich dann noch externen Programmspeicher will, geh ich direkt auf 
8051er :-)

Autor: Herr Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>mich wundert es immer wieder, warum AVRs so beliebt sind

und

>Die Seite beweist so absolut GAR NICHTS!

Ja ja, die gekränkten PIC-Programmierer wieder ...

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: AC/DC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wird wohl an der Preispolitik der Hersteller liegen.
Ich weiß zwar im Moment keine Preise, aber was Mikrochip
mal für sein Starterkit verlangt hat, hat mich davon abgehalten
mich damit näher zu befassen. Dann doch lieber AVR und gut.

Autor: Mitbastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist aber eine witzige Funktion, um Zusammenhänge zu zeigen oder zu 
finden.
Z.B.:
http://www.google.de/trends?q=amazon%2C+ebay%2C+we...

Autor: Herr Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Tut mir leid, aber ich habe noch nie einen PIC benutzt. Bisher nur AVRs.

Ich schon. Habe damals mit denen angefangen µC zu Programmieren. Als ich 
dann meine ersten AVRs in der Hand hatte und mit ihnen gearbeitet habe, 
wurden sie nur noch angefasst wenn es nötig war (Also äußerst selten).

>Trotzdem ist ein Vergleich von Suchen kein Beweis.

Zum Bashen hier im Forum reicht es aber ;-P

Autor: Julian O. (juliano)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wer will das Ergebnis der Bundestagswahl sehen? 
http://www.google.de/trends?q=spd%2C+cdu%2C+fdp%2C...

Achja, Kaffe oder Tee? 
http://www.google.de/trends?q=coffee%2C+tea&ctab=0...

und man kann überhaupt nicht die Suchergebnisse durch die Wortwahl 
manipulieren: 
http://www.google.de/trends?q=gay%2C+straight&ctab...

Aber trotzdem ein ganz lustiges Spielzeug

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hehe joa joa, ma wieder ein flame war :D
Was ich in der Grafik vor allem sehe: Die Suchanfragen nehmen stetig ab, 
und zwar bei beiden Begriffen.

Autor: Sinusgeek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was ich in der Grafik vor allem sehe: Die Suchanfragen nehmen stetig ab,
> und zwar bei beiden Begriffen.

Die Dinger muss man ja auch nicht suchen, wer sie kennt, der weiß auch, 
wo er sie kaufen kann.....

Duck & weg...

~

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur zur Info:

Die weitest verbreiteten uC der 8 Bit Klasse, die jeden Tag in Millionen 
verbaut werden sind die K8 von NEC. Kosten unter 1€ und bis an die Decke 
vollgepackt mit 256kb Flash, 16kb Ram,  11 Timern, 2 Uarts usw. 
Unterstützt von Greenhills Tools, High-Tech und IAR. Da kommt kein PIC 
mit und auch kein AVR für den Preis.

Jetz frage bitte keiner was K8 ist :-)

Autor: Blaubär (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Jetz frage bitte keiner was K8 ist :-)

Warum nicht?

Was ist K8?

Wie heißt der richtig (wegen Suche nach Datenblättern)?

Wo kann man den (als Bastler) kaufen?

Gibt's den nur in SMD?

MfG, Blaubär

Autor: Christian J. (elektroniker1968)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

sorry.... K0 natürlich. Nur smd, als Bastler gar nicht zu kaufen.

Autor: Blaubär (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Poste doch bitte trotzdem mal einen Link zum Datenblatt. Nur damit man 
weiß, wovon man träumen kann.... ;-)

MfG, Blaubär

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.