mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Spannung senken aber hohen Strom erhalten


Autor: Julius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe folgendes Problem. An einem Radlader habe ich eine 
Betriebsspannung von 24V, nun möchte ich hinten einen Stecker anbringen 
um die Hänger-Beleuchtung zu betreiben, wenn einer angehängt ist. Ich 
habe schon viel über Spannungsregler gelesen, aber ich brauche min. 7A 
hinten am Hänger um alle Lampen zu betreiben. Kann ich da mit mehreren 
Festspannungsreglern parallel arbeiten oder wie komme ich auf meine 12V 
und 7A?
Schonmal im Vorraus Vielen Dank

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>oder wie komme ich auf meine 12V
>und 7A?

Step Down Schaltregler. Oder dem Hänger ne eigene
12V Batterie verpassen. Wie du die lädst ist dann
aber dein Problem ;)

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal nach den Stichworten step-down-Konverter oder DC/DC-Wandler.

In e..y wird so was regelmäßig für 24V nach 12V/ 10A angeboten - also 
ziemlich genau passend.

Autor: Johann Wiethaler (asm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Radlader hat nicht zufällig 2 Batterien mit 12V wie meiner?
oder:
http://www1.business.conrad.de/scripts/wgate/zcop_...

Festspannungsregler wäre nicht sinvoll:
12V*7A=84W "Verlustleistung" in Wärme an den Reglern
Artikel-Nr.: 511170 - RU

Autor: Julius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja er hat 2 Batterien mit jeweils 12V. Ich habe die Leitungen zum 
Stecker einfach vom Kabelbaum, der zu den Rückleuchten am Radlader 
führt, abgenommen. Nun muss ich also in 5 Leitungen die Spannung auf 12V 
runterregeln und eben auch auf 7A, falls 2 Anhänger hintergehangen 
werden.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bau dir doch einfach noch ne 12V Lichtmaschine mit ein ;)

Autor: Julius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe keine andere Möglichkeit, als den Strom und die Spannung in 
jeder einzelnen Leitung runterzuregeln. Da es fünf sind, sollte es eine 
recht billige Lösung sein. DC-Wandler fallen deshalb schonmal raus.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Julius wrote:
> Ich habe keine andere Möglichkeit, als den Strom und die Spannung in
> jeder einzelnen Leitung runterzuregeln.

Du regelst die Spannung runter.
Der Strom stellt sich dann ganz von alleine auf den Wert ein, den dein 
Verbraucher zieht.

> Da es fünf sind, sollte es eine
> recht billige Lösung sein. DC-Wandler fallen deshalb schonmal raus.

Es gibt keine billige Lösung.
Entweder du benutzt einen DC Wandler, oder du verheizt die 
überschüssigen Watt ( 12V * 7A = 84 Watt ) in Form von Wärme.
Eine andere Lösung gibt es nicht. Physik lässt sich nicht überlisten.

Autor: Klugscheisser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Physik lässt sich nicht überlisten.
Muss aber doch irgendwie gehen.
Quantum Ray wacht auf dem Kika ja eigens über die Einhaltung der 
Naturgesetze. ;-)

Autor: LaLeLu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm was hältst du von einem stepdown Wandler und 5x24V Volt Relais die
die dir dann die "Pegelwandlung" machen....

oder die 12V direkt von einer der beiden 12V Batterien nehmen,
spart den stepdown Wandler...

73

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LaLeLu wrote:

> oder die 12V direkt von einer der beiden 12V Batterien nehmen,
> spart den stepdown Wandler...

Daran hab ich auch kurzfristig gedacht, aber gleich wieder verworfen.
Bei ein paar Hundert mA wäre das wahrscheinlich kein grosses Problem.
Bei 7A sind dann aber die beiden Akkus sehr schnell in verschiedenen 
Ladezuständen, was auf längere Sicht (über mehrere Ladezyklen) 
unweigerlich zum Tod eines Akkus führt.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wieso 5 unabhängige ???

ich komme nur auf 4x

rücklicht
stopplicht
blinklicht 2x

Autor: Axel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe vor kurzem (im Conrad Katalog glaube ich) einen extra 
Anhängerstecker für genau sowas gesehen, der so einen Wandler drin 
hatte.

Gruss
Axel

Autor: Axel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Conrad.de

Artikel-Nr.: 852208 - 62

Gruss
Axel

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fünfmal Pulsweitenmodulator mit 50% Tastverhältnis wenn es nur fünf 
"Birnen" sind die leuchten sollen.

Oder eine Diode in jeden Pfad und einen PWM in die gemeinsame Masse. Ein 
dicker FET sollte das können.

Gruss
Thomas

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Julius wrote:
> Kann ich da mit mehreren
> Festspannungsreglern parallel arbeiten oder wie komme ich auf meine 12V
> und 7A?

Weil du mal kurz was von zwei Anhängern geschrieben hast: Vergiss das 
mit den Festspannungsreglern bei landwirtschaftlichen Maschinen.

Die Dinger werden so heiß, dass es dir das Stroh unterm Arsch wegbrennt.

Hast du schon einmal dran gedacht, die Birnen hinten einfach zu zweit in 
Reihe zu schalten?

Bei den Rückleuchten und den Bremsleuchten geht das, beim Blinklicht 
müsstest du einfach zwei reinsetzen.

Ist natürlich gegen TÜV und co, aber so lange das nur auf dem Feld dazu 
dient, nicht ineinander reinzufahren...

Autor: Marcus Müller (marcus67)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder ne ganz andere blöde Idee: Warum nicht einfach 24V Birnen in den 
Anhänger schrauben ?

Gruß, Marcus

Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hast du schon einmal dran gedacht, die Birnen hinten einfach zu zweit in
> Reihe zu schalten?

Mit dem Resultat, dass bei einer kaputten Birne komplette Dunkelheit 
herrscht...

Wie wäre es mit 24V Leuchtmitteln, natürlich nur wenn die Hänger 
ausschließlich mit dem Radlader gezogen werden?

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holger wrote:
>> Hast du schon einmal dran gedacht, die Birnen hinten einfach zu zweit in
>> Reihe zu schalten?
>
> Mit dem Resultat, dass bei einer kaputten Birne komplette Dunkelheit
> herrscht...

Ja.

Aber man könnte auch einfach auf jede Seite jeweils 2 (also 4 Birnen) 
nehmen.


Ach was solls, wenn ihm 100 Euro zu viel sind, soll er halt 85 Watt 
verbraten.

Dann soll er das aber in der Kabine tun, da kann er sich dann seinen 
Kaffee mit brühen.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>  Wie wäre es mit 24V Leuchtmitteln, natürlich nur wenn die Hänger
>  ausschließlich mit dem Radlader gezogen werden?

wo ist das problem...  ?

die leuchten dann auch noch bei 12V.

Autor: Reinhard S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber eben nicht mehr so hell...

Autor: Sumynona (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hälfte der Lampen mit 0...12V betreiben (erste Batterie)
andere Hälfte der Lampen mit 12...24V betreiben (zweite Batterie)

Autor: Ahooo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So einen 24 Volt auf 12 Volt Wandler gibts an jeder Autobahntankstelle. 
Sowas brauchen die Trucker um ihren 12 Volt Kram zu betreiben.
Oder hier:
http://www.reichelt.de/?;ARTICLE=85335

Autor: Julius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich werde mir doch den Spannungsreduzierstecker holen. Vielen Dank...für 
eure schnellen Antworten.

Autor: Reinhard S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs eigentlich wenn du die 12V eigentlich an den 2 12V-Batterien 
parallel abgreifst? :)

Autor: Sven F. (sven0876)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@reinhard s.

keine gute idea da ein sicherer kurzschluß bei autobatterien schön 
wärmt. ;-)

sven

Autor: Reinhard S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähm, wieso? Wenn ich mein + eben von 2 Batterien gleichzeitig abgreife 
und mein Minus genauso.

Beim grad-mal-nachschauen ist mir allerdings aufgefallen das sich das 
mit der Verbindung zwischen + & - zwecks 24V beißt. Oder man müsste ne 
Diode einsetzen ;)

Nehm alles zurück :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.