mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bei Unterbrechung leuchten!


Autor: Timo K. (164timo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte mir etwas bauen!
Wenn das Kabel unterbrochen wird muss eine Leuchte leuchten wie kann man 
das machen???

Danke

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Unterbrechung eine Lampe anschalten.

Im ernst: ein paar infos mehr wären nicht schlecht.

Autor: Timo K. (164timo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte gerne das die Lampe leuchtet wenn ein Kabel durchgeschnitten 
wird!

Also wenn ich ein Kabel nehme das normal anschließe ist es ja so das sie 
leuchtet wenn das Kabel nicht unterbrochen wird das ist ja klar doch ich 
möchte das so haben wenn das Kabel nicht unterbrochen ist das dann die 
Lampe aus ist wenn ich aber dann das Kabel durchschneide muss die Lampe 
leuchten.
Jetzt verstanden?

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Äh wat ne Leuchte ?
Welcher Einsatz?
Welche Spannung?

... Mehr Angaben

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm' ein Relais.

Autor: Timo K. (164timo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zb. mit einer LED!
ne kleine Batterie!


Normalerweise:

+------------------ = durchgehendes Kabel   = Lampe an
+---   ------------ = unterbrochendes Kabel = Lampe aus

Ich möchte das aber so haben:


+------------------ = durchgehendes Kabel   = Lampe aus
+---   ------------ = unterbrochendes Kabel = Lampe an

Autor: zuEinfach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm dir mal nen Transistor in die Hand und denk drüber nach...

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zuEinfach wrote:
> Nimm dir mal nen Transistor in die Hand und denk drüber nach...

Und wenn dir der Hinweis noch nicht reicht, dann google nach
"Transistor invertierender Schalter"

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In etwa so vielleicht? LED ist bei geschlossenem Schalter aus, bei 
offenem Schalter (oder Kabelbruch) an.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja. R2 ist überflüssig.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann mach die Lampe über die Bruchstelle. So geht das mit den 
Sicherungen, die leuchten, wenn die Sicherung ausgelöst hat.

Ein Kabel alleine bringt sowieso noch keine Lampe zum leuchten. Du hast 
also noch irgendeine Spannungsversorgung.
  +-----O---------+
--+-------->------+---- = durchgehendes Kabel   = Lampe aus

> = Strom
O = Lampe
           
  +-----O-->------+
--+---    --------+---- = unterbrochendes Kabel = Lampe an

Autor: Timo K. (164timo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gast wrote:
> nimm' ein Relais.

was für ein relai?
Kannst du mir da ein Schaltplan machen?

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähem, ja. War wohl ein Angstwiderstand. ;)

Autor: Timo K. (164timo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh mann geht das auch irgendwie einfacher?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch einfacher als bei lkmiller?? So ganz ohne Strom geht's ja nun nicht 
wirklich.

Autor: Michael S. (michi88)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In welchen Spannungsbereich arbeitest du eigentlich?
Wenn du nicht mal weißt was ein Relais ist, dann könnte der Einsatz 
eines solchen ziemlich gefährlich werden.

Wiki -> http://de.wikipedia.org/wiki/Relais

Und nein, das ist wohl so ziemlich die einfachste Lösung für dein 
Problem.

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sag doch ma einfahc mit konkreten angaben was du willst...

sonst kann dir keine helfen!

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timo K. wrote:
> oh mann geht das auch irgendwie einfacher?

Wird schwierig :-)
Du brauchst mindestens
  * ein Kabel
  * eine Batterie
  * eine Lampe

lkmillers Lösung benutzt nur diese Bauteile, und es sieht so aus
als ob man nichts davon weglassen könnte.

Das Kabel brauchst du, damit irgendwas durchtrennt werden kann
Die Lampe brauchst du, weil ja was leuchten soll
Und die Batterie brauchst du, weil das Anzapfen von 'freier Energie' nun 
mal nicht funktioniert

qed. Ich bin mir ziemlich sicher, dass man nichts davon weglassen kann. 
Wenn überhaupt, dann am ehesten noch die Batterie. Da könnte es noch 
Potential geben, wenn man das Kabel zu einer Spule aufwickelt und sich 
aus dem 230V-Lichtnetz in der Wand eine Spannung induzieren lässt.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Widerstand wäre auch noch günstig, denn bei seiner Lösung wird sonst bei 
Lampe aus die Batterie kurzgeschlossen. Ausserdem ist der Stromverbrauch 
auch mit Widerstand etwas batterieunfreundlich. Fliesst nämlich 
Dauerstrom.

Autor: Seekabelbeleuchter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Timo, für den Nobelpreis reicht Deine Erfindung heute NOCH nicht 
ganz. Wir sind aber guter Hoffung und freuen uns auf Deine weitere 
Pfiffigkeit, damit unsere Wirtschaft rechtzeitig mit Deinen 
Fortschrittten profitieren kann.

Schau mal schon mal dort vorbei. Da ist alles erklärt:

http://www.elektronik-kompendium.de/sites/sic/0305171.htm

Autor: Timo K. (164timo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke

Autor: Timo K. (164timo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das von lkmiller
geht aber nicht richtig da fließt wohl weniger strom durch aber es ist 
noch zu viel die lampe würde schimmern

Autor: Skua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LED mit Vorwiderstand.
LED mit Leitung Kurzschließen.

MfG

Autor: Der wohl Ahnungslose (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo soll die Schaltung unter Welchen Umständen Was machen?

Welche Spannungsquellen (Art, Spannung, Kapazität, nötige 'Lebensdauer') 
soll verwendet werden?
Was für ein Draht soll zerschnitten werden?
Wo kommt dieser Draht zu liegen und wodurch wird er gekappt?
Wie lange muß sich die Schaltung 'merken', daß der Draht zumindest mal 
unterbrochen war bzw. muß der Zustand 'Draht ist oder war zumindest 
unterbrochen' beibehalten werden?

Dann noch:
Wie viel Platz, bis zu welchem Gewicht darf die Schaltung bekommen?

Und keine Angst, eine jede Idee, die irgendwo veröffentlicht wurde, kann 
nicht mehr als Patent weggeschnappt werden - Gebrauchsmusterschutz (oder 
so) aber schon!

Sollten wir Dir helfen können, helfen wir gerne, nur mitarbeiten musst 
Du, wenn Dir Fragen gestellt oder Wissen vermittelt wird.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.