mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs MCU Typ "T89C51CC01" unter Eclipse


Autor: Tommy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus,

ich habe ein Problem mit dem Programm Eclipse.
Mein µC hat ein 12 mHz Quarz und die genaue Bezeichnung ist:
T89C51CC01 von Atmel.

Nun hab ich mir vor kurzem das Programm "Eclipse" heruntergeladen, weil
ich an den Code-limit von µVision von Keil gestoßen bin. Da Eclipse
keinen Code-limit hat ( soweit ich weiß ;-) ).

So, nun zu meinem Problem...

ich hab versucht ein C-Projekt mit Eclipse zu erstellen und das ging
auch soweit gut, bis ich zu "AVR Target Hardware Properties" gelangt
bin.
Hier kann ich mein MCU Typ nicht auswählen (t89c51cc01) weil er einfach
nicht in der liste drin ist.

Was kann ich denn jetzt machen?

Ich wäre euch sehr für eure Hilfe dankbar :)


MFG Tommy

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tommy,

ich kenne zwar Eclipse nicht, aber der t89c51cc01 ist ein 8051 Derivat 
und kein AVR.

Gruß Mario

Autor: Tommy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

hm... gibt es für Eclipse auch so etwas wie WinAVR nur eben für 8051 ?
danke schonmal im vorraus!

mfg Tommy

Autor: Mathi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> hm... gibt es für Eclipse auch so etwas wie WinAVR nur eben für 8051 ?

Ja, gibt es. Du kannst Dir selber nen SDCC in Eclipse integrieren oder 
aber hier schauen: http://eclipse-sdcc.sourceforge.net/

Autor: Tommy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spitze !

Ich danke euch für die Hilfe, werde ich ausprobieren ;-)

MFG Tommy

Autor: Tommy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also ich hab das SDCC Tool jetzt installiert und hab gerade ein Projekt 
erstellt, aber da bekomme ich ein Fehler. Ich hab keine Ahnung warum

ich hab einfach ein ganz normales "Hauptprogramm" erstellt also:
void main(void)
{
  while(1)
  {

  }
} 

und bekomme folgende meldung:

**** Build of configuration Release for project SDCC-Test ****

make -k all
Building file: ../Code.c
Invoking: SDCC Compiler
sdcc -c --model-small -o"Code.rel" "../Code.c" && \
echo -n Code.d ./ > Code.d && \
sdcc -c -MM --model-small  "../Code.c" >> Code.d
D:\Temp\make36764.sh: command not found: sdcc [1]
make: *** [Code.rel] Error 1
make: Target `all' not remade because of errors.

---
könnt ihr mir bei diesem Problem helfen?
ich habe echt keine Ahnung warum da jetzt der Fehler kommt

Danke schon im Vorraus !

Gruß Tommy

Autor: Checker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> D:\Temp\make36764.sh: command not found: sdcc [1]

sthet ja hier . Check das mal!
Versuch mal dein Projekt per Cmd-Shell zu compilieren

Autor: Tommy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Datei "make36764.sh" gibt es tatsächlich nicht unter dem Ordner 
Temp.
Der Ordner wird bei mir aber auch regelmäßig gelöscht, aber wenn das ne 
wichtige datei wäre dann wäre sie wohl kaum im Temp ordner, oder lieg 
ich da falsch?

Aber trotzdem danke!

Habt ihr vllt. noch ne andere Idee wie ich den Fehler beheben könnte
(siehe oben), oder weiß jemand von euch ein anderen C-Compiler mit dem 
man mikrocontroller programmieren kann (t89c51cc01)... ein Compiler der 
kein Code-limit hat oder zumindest mehr zulässt als 8 KB und vorallem 
kein Vermögen kostet?

Gruß Tommy

Autor: Tommy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ignoriert bitte mein vorherigen Post... ich hab die lösung zu dem Fehler 
gefunden, aber jetzt hab ich noch ein anderes kleines Problem :)

Folgendes:
ich hab Eclipse mit dem SDCC-plugin und den SDCC selbst installiert.
Jetzt kann mir Eclipse mein Projekt erfolgreich compilieren, allerdings 
wandelt er mir meine .c - Datei in eine .ihx - Datei...

Ich kenne .ihx überhaupt nicht aber ich brauche für meinen Atmel 
t89c51cc01 eine HEX-Datei.

Kennt sich jemand von euch damit aus? kann man im Eclipse selber 
einstellen das er mir ein hex-file machen soll? -ich hab nix gefunden

Ich wäre euch für eure Hilfe sehr Dankbar!

Gruß Tommy

Autor: E. B. (roquema) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich hab Eclipse mit dem SDCC-plugin und den SDCC selbst installiert.
> Jetzt kann mir Eclipse mein Projekt erfolgreich compilieren, allerdings
> wandelt er mir meine .c - Datei in eine .ihx - Datei...

Liest das Manual vom SDCC:

3.1.2 Postprocessing the Intel Hex file
In most cases this won’t be needed but the Intel Hex file which is 
generated by SDCC might include lines of
varying length and the addresses within the file are not guaranteed to 
be strictly ascending. If your toolchain or a
bootloader does not like this you can use the tool packihx which is part 
of the SDCC distribution:
packihx sourcefile.ihx >sourcefile.hex

Sonst einfach Dateiendung anpassen, wenn die variable Zeilenlänge des 
Hex-Files deinen Programmer nicht stört.
Als Parameter dem SDCC mitgeben:
-o deine_datei.hex  bzw. -o $(TARGET).hex

> Kennt sich jemand von euch damit aus? kann man im Eclipse selber
> einstellen das er mir ein hex-file machen soll? -ich hab nix gefunden
Ob man das auch über die Oberfläche einstellen kann weis ich nicht...
> Ich wäre euch für eure Hilfe sehr Dankbar!
>
> Gruß Tommy

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.