mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 3,6V Akku auf 3,3V


Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Folgendes Problem. Ich habe einen 3,6V Akku und möchte stabil 3,3V 
liefern.
möchte keine schaltung mit wiederständen oder ähnliches nehmen da ja 
akku!! = so wenig wie möglich strombedarf und keine verluste

wüsstest ihr was?

grüße
daniel

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du brauchst einen schaltregler. aber frag dich bitte, ob deine 
liion-zelle immer 3,6V hat.
und wiederstände gibt es nicht.

Autor: technikadonis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selbstgestrickter DC-DC-Wandler wäre mein Vorschlag, entsprechen 
ausgelegt liefter der auch bei 3V noch 3V3.

mfg Thorsten

P.S.: Frag mich jetzt aber nicht wegen der Auslegung.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du suchst einen "ultra low drop 3.3V voltage regulator"
Hast du eine Schutzschaltung für die Zelle?

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo danke für die infos werd mal wegen dem ultra low drop 3.3V voltage 
regulator guckn

schutzschaltug hab ich da es ex akku zellen sind

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
völliger blödsinn. und das nur, weil du zu faul zum suchen bist, was ein 
schaltregler ist.
verschwendete zeit...

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kein blödsinn, ich hatte keine ahnung nach was ich genau suchen soll, 
ich hatte von den adj. nichts gutes gehört und einen mit fixer finde ich 
net aber nach den hinweis hab ich was gutes endlich gefunden

danke nochmals

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es ist blödsinn. in ein paar jahren wirst dus auch merken.

Autor: Michael H. (morph1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du kannst einfach nichts gutes gefunden haben weil sich dein akku auf 
<3,3V entlädt obwohl noch genug saft drinnen ist.


sieh dir erstmal die ladekurven von lipos oder liion an, dann wirst du 
sehen das du mit einem linearregler keinen meter hast...

Autor: Sven S. (schwerminator)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende in meiner Li-Ion-Applikation einen Ultra Low Dropout Regler 
von Torex mit eines extrem geringen Eigenverbrauch (s. Anhang).

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke dir sven das sieht sehr gut aus!! lauft problemlos bei dir?

was würdest denn du nehmen michael? du hast anscheinend schon erfahrung 
damit.

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab mir gedacht ich nehm mir die

LP 3966ET  was haltet ihr von denen?

Autor: Sven S. (schwerminator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, läuft problemlos, ist nur nicht ganz einfach zu beschaffen. Farnell 
hat ihn jedoch.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.