mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schrift auf Display an ATmega8 leuchtet nur schwach


Autor: Philipp (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Nachdem ich mein Display mit HD44780 Controller (NAN YA LMM62S125A1D) 
endlich mit meinem Atmel Evaluation Board (ATmega8, 16MHZ)verbunden 
hatte hab ich es heute gleich mal getestet.

Beim Einschalten der Spannung hat die Schrift, die ich ausgeben wollte 
kurz aufgeleuchtet, dann war das Display wieder dunkel. Beim genaueren 
hinsehen habe ich gemerkt, dass die Schrift immer noch da ist, jedoch so 
schwach dass man sie kaum erkennen kann.

Darauf hab ich noch ein 10k Poti auf den Kontrastpin geschaltet (vorher 
war er an GND angeschlossen), aber auch das hat keinen Erfolg gebracht.

Hat vielleicht jemand eine Idee, an was es liegen könnte?

Im Anhang befindet sich mein Assembler Programm zur Ansteuerung. Ich 
steuere das Display im 4-Bit-Modus an.

vielen Dank schonmal im Voraus

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
evtl. benötigt Dein Display eine negative Kontrastspannung

Otto

Autor: Philipp (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gerade gemerkt, dass ich die Falsche Datei angehängt habe. 
Anbei noch die Assembler Quelltextdatei.

Und hier noch ein Link vom Datenblatt des LCDs:
http://www.pollin.de/shop/downloads/D120469D.PDF

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Datenblatt ist die Spannungsquelle für Kontrast negativ 
eingezeichnet.....

Otto

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo steht, dass die Kontrastspannungsquelle negativ sein soll?

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Poti an Vo liegt zwischen der negativen Spannungsquelle (Pluspol an 
Vss) und VDD.

Somit ist die Kontrastspannung zwischen dieser negativen Spannung und 
+5V einstellbar.

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie unterscheidet sich die Schaltung dann von dieser hier im LCD Display 
Tutorial?
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutorial:_LCD

Bleibt sie dann nicht gleich?

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bleibt sie dann nicht gleich?

nein!

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
VEE ist zwischen ca. -3 bis +5V einstellbar

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könntest du mir vielleicht eine verständlichere Schaltskizze hier 
einstellen?

Ich verstehe nicht ganz wie ich das anschließen soll.

Autor: Otto (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Skizze im Datenblatt sagt eigentlic alles aus - versuchsweise kannst 
Du eine negative Spannung mittels einer oder zwei Batterieen erzeugen.

Als Dauerlösung bietet sich an, diese Spannung von einem MAX232 
abzugreifen.

Otto

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.