mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmel Evaluationsboard - I/O-Platine


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo µC-Community.

Ich arbeite z.Zt. mit dem Atmel Evaluationsboard von Pollin. Dieses 
führt alle AVR-Ports auf einen 40-Poligen Wannenstecker. Nun wollte ich 
eine Platine designen, die ebenfalls einen solchen Stecker hat und die 
einzelnen Ports auf Sub-D Stecker routet. So kann ich z.B. 
E-Blocks-Module verwenden oder selbst entworfene I/O-Geräte.

Die Frage ist nur, wie verändert sich die Pinbelegung wenn ich ein Kabel 
zwischen die beiden Leisten stecke. Ist die Steckerleiste auf der 
Erweiterungsplatine gespiegelt? Ich weiß das leider nicht. Zum anderen 
frage ich mich, wo man mögl. kurze IDE-Ähnliche Kabel kaufen kann. Ich 
möchte ungern ein ewig langes aus dem PC verwenden, lieber etwas um 10 
cm.

Vielleicht hat aber schon jemand eine ähnliche Lösung für dieses Board 
erarbeitet und kann sie mir zur Verfügung stellen?

Vielen Dank im Vorraus,

Peter

Autor: Sebastian C. (basti79)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wenn es wirklich nur ein Umsetzer von Wannenstecker auf SUB-D werden 
soll, dann gibt es auch beides zum Aufquetschen auf Flachbandkabel. 
Selbiges ist auch der beste Weg ein kurzes Kabel zu bekommen, einfach 
selber quetschen.

Greets
  Sebastian.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das Problem ist, dass aus dem Wannenstecker mehrere Sub-Ds werden.

Wie kann ich mir das denn dann vorstellen?

Autor: Skua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Kabel ist 1 zu 1.
Die Stecker kann man vorsichtig lösen und wieder aufpressen.

http://www.mikrocontroller.net/articles/Pollin_ATM...

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, Danke für die Antworten.

Wonach sucht man denn am besten, um aufpressbare Sub-Ds zu finden?

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D-SUB-Buchse, *-polig f. Flachbandkabel
D-SUB-Stecker, *-polig f. Flachbandkabel

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank, ich denke mit diesen Hintergrundinfos sollte das kein 
Problem sein.

Autor: Skua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schneidklemmtechnik nennt sich das auch.
Wenn du Pfoste und Sub-D mischst stimmen die Pinnummern nicht mehr.

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sehe nicht so wirklich den Sinn darin, dass so auf mehrere SUB-Ds zu 
verteilen. Zum einen meine ich, dass die Ports auf dem 40-pol 
Wannenstecker nicht alle fein säuberlich nebeneinander liegen, zum 
anderen brauchst du ja auch VCC und GND um andere Module einfach 
anstecken zu können.

Ich würd entweder den Adapter für 2,55mm Rastermass[1] nehmen den auch 
Pollin im Angebot hat (oder selber machen) oder die einzelnen Ports auf 
einer eigenen Adapterplatine auf kleinen Schraubklemmen herausführen, 
dabei dann mehrere Klemmen für VCC und GND vorsehen.

Interessant ist vielleicht für dich auch [2].

Gruß
Dominique Görsch

PS: Ich hab diesen Rastermaß-Adapter von Pollin hier aufgebaut liegen 
aber bislang nie gebraucht, da ich meine Schaltungen meistens über die 
Kontakte auf dem AddOn-Board anbinde (siehe Anhang).

[1]http://www.pollin.de/shop/shop.php?cf=detail.php&p...
[2]http://www.pollin.de/shop/shop.php?cf=detail.php&p...

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dominique Görsch wrote:
> PS: Ich hab diesen Rastermaß-Adapter von Pollin hier aufgebaut liegen
> aber bislang nie gebraucht, da ich meine Schaltungen meistens über die
> Kontakte auf dem AddOn-Board anbinde (siehe Anhang).

Oder auch nicht... hier aber nun ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.