mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik M32C87 i2c Problem


Autor: gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!
Ich verzweifle gerade an dem i2c Modul des M32c87. Ich habe schonmal im 
Forum nach passenden Beiträgen gesucht, aber es war nichts richtiges 
dabei. Mein Problem ist, dass nach der Generierung von der 
Startcondition keine Daten gesendet werden. Jetzt hatte ich mal nach 
Beispielprogrammen gesucht, die ich für meine Zwecke anpassen kann. Dort 
bin ich aber nicht fündig geworden. Vielleicht hat einer von euch ja 
noch einen guten Tip, wo ich sowas herbekomme. Ich bin für alles 
dankbar. Bei der AppNote von Renesas blick ich nicht ganz durch.
MfG

Gerd

Autor: sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja habe ich auch 2 Wochen gebraucht aber es war beim M16C62. Der 87er 
dürfte wohl sehr komfortabel sein.
Du must für alle I2C Events einen Interrupt benutzen. Dann geht es 
besser.
Mein Problem war es damals mit dem Ack bit, weil es sehr schnell gehen 
muss.

Soll es Master oder Slave Mode werden ?

Es macht eigentlich auch nur Sinn die Hardwareunterstützung im Slave 
Mode zu benutzen.

Gruß Sascha

PS. I2C ist eh zu langsam warum nicht SPI ?

Autor: gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
SPI geht nicht, da mein Peripheriebaustein nur mit I2C arbeitet. Ich 
finde eher, dass das I2C Modul des M32C87 komplexer ist und nicht 
komfortabler.  Wie gesagt, am meisten wäre mir mit einem 
Beispielprogramm für den 87er geholfen.
Danke!
MfG
Gerd

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du schon bei Renesas die Alication notes gesehen? Evtl. auch mal 
bei anderen Typen von Renesas nachschauen.

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe letztens auch eine weile mit dem I2C eines R8C29 gekaempft
und das Problem dann mit einer Applikation fuer einen anderen Typ
in den Griff bekommen. Das I2C-Modul scheint wohl bei vielen
Typen identisch zu sein.

Aber es stimmt schon, das I2C bei Renesas ist sowohl komplex wie
auch komfortabel. Es ist halt sehr viel machbar und man kann und muss
daher auch eine ganze Menge einstellen.

Olaf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.