mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Matheaufgabe


Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ihr,

ich hab ein Problem beim Umstellen einer Formel:

Mein Ziel ist es, die Gleichung nach R3 umzustellen.


Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.

Liebe Grüße

Tim

Autor: Mork (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist doch eigentlich ganz einfach

1/r1 + 1/r2+ 1/(r2+r3) = 1/rg      | - 1/r1 - 1/r2
->1/(r2+r3) = 1/rg - 1/r1 - 1/r2   | 1 / Gleichung
-> ...
Den Rest musst du selbst hinkriegen.

MfG mark

Autor: RJMP (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da dauert ja das Formel eingeben länger, als sich mal bei der aufg mühe 
zu geben
Zusammenfassen und kreuzweiße multiplizieren


Autor: Mork (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich wollte ich ihm nur eine kleine Starthilfe geben, damit er 
selbst auf die Lösung kommt^^. Das hat einen größeren Lerneffekt als 
wenn man die komplette Gleichung einfach nur hinknallt und der andere 
sie einfach nur gedankenlos abzuschreiben braucht.

MfG Mark

Autor: NoBrainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gedankenlos ist geil!

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr nice!


Ich hab beide Varianten also einmal von Monk, den ganzen Term durch 
durch 1 zu teilen, sowie die Variante mit dem Erweitern bereits vorher 
versucht.


Jedoch hat es beidemal irgendwo gehakt.


Ich danke Euch beiden für Eure Hilfe, habs nun verstanden !

Tim

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>->1/(r2+r3) = 1/rg - 1/r1 - 1/r2   | 1 / Gleichung
                                      ^^^^^^^^^^^^^

Wennn du damit den Kehrwert meinst, dann geht das hier schief!

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>->1/(r2+r3) = 1/rg - 1/r1 - 1/r2   | 1 / Gleichung
                                      ^^^^^^^^^^^^^

Wennn du damit den Kehrwert meinst, dann geht das hier schief!


Nee, das geht, hab die Aufgabe so lösen können.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tim wrote:
>>->1/(r2+r3) = 1/rg - 1/r1 - 1/r2   | 1 / Gleichung
>                                       ^^^^^^^^^^^^^
>
> Wennn du damit den Kehrwert meinst, dann geht das hier schief!
>
>
> Nee, das geht, hab die Aufgabe so lösen können.

Aber nur wenn du vorher die rechte Seite auf einen einzigen Bruch 
zusammengezogen hast.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.