mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder RFM12 Frequenz


Autor: Heiko B. (dh2faa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

nachdem ich nun erfolgreich mehrere RFM12 Module (433) in Betrieb 
genommen habe, wollte ich die Sendefrequenz mit einem Frequenzzähler 
überprüfen,
bzw. bestätigen. Dabei bin ich auf eine interessante Eigenschaft
gestossen:

1) Frequenzzähler an RFM12 (lose Kopplung reicht aus)
2) 1.ter Kontrollempfänger auf 433,920
3) 2.ter Kontrollempfänger auf 433,830
4) Setzen der Frequenz auf 433,920 (0xA620)
5) Senderteil einschalten (0x8278)

Frage was passiert?
- in beiden! Kontrollempfängern verschwindet das Rauschen
- der Frequenzzähler zeigt 433,830 MHz !

Häh?
Die Differenz der Frequenzen entspricht genau der, die mit
dem Kommando 0x98.. TX Config. df(fsk) einstellt wurde, in
meinem Beispiel df(fsk):90khz entspricht 0x9850

Somit bedeutet das folgendes

^ Output
|
|
|         |
|         |             |
|         |             |
+---------|-------------|--------------> Freq.

         F unten      F set

Die untere Frequenz hat mehr Amplitude und wird vom Frequenzzähler 
gezählt.

Leider habe ich keinen Spectrumanalyzer zur Verfügung, vielleicht kann
jemand meine Beobachtung bestätigen. Mich würde interessieren, wie
gross der Pegelunterschied ist.


Viele Grüße
Heiko

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heiko Bujak wrote:

> 2) 1.ter Kontrollempfänger auf 433,920
> 3) 2.ter Kontrollempfänger auf 433,830

Was für Kontrollempfänger benutzt du denn?

> Die untere Frequenz hat mehr Amplitude und wird vom Frequenzzähler
> gezählt.

Je nachdem, bei welchem logischen Pegel die Shift wie definiert
ist, sendet er vielleicht gerade nur auf 433,83 MHz, und würde
erst beim entgegengesetzten Signalpegel auf 433,92 MHz senden?
Das wäre für FSK ja völlig normal.  Wenn deine Empfänger nicht zu
schmalbandig sind, gehen sie bei beiden Frequenzen in die
Begrenzung (sodass das Rauschen verschwindet).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.