mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Welches 1Gbit Switch?


Autor: jo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

bei dem 1Gbit Netzwerk Switches gibt es ja sehr viel Auswahl, und ich 
weiß nich, welches ich nehmen soll.
Könntet ihr mir da weiterhelfen, welches würdet ihr empfehlen?
Worin unterscheiden sich das Netgear GS108 und das Netgear GS608?
Worauf sollte man achten?
Schöne Grüße

Autor: jo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann es sein, dass bei manchen Switches die alten Cat5 Kabel für 1 Gbps 
ausreichen?

Autor: Apollo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Unterschieden zwischen den beiden würde es dir helfen die beiden 
Datenblätter zu vergleichen :)

Autor: Apollo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lt. Wikipedia reicht ein Cat5 KAbel für 1000Base-T

Autor: Micha S. (ernie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jo wrote:
> kann es sein, dass bei manchen Switches die alten Cat5 Kabel für 1 Gbps
> ausreichen?

moin Moin,

Cat5 ging schon immer mit 1000Base-T. Vorraussetzung ist ne saubere
Verkabelung vorallem in den Dosen.
Gruesse,

Michael

Autor: jo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was ist, wenn die Verkabelung nicht so sauber ist, oder andere Probleme 
auftreten ? Wird dann automatisch mit 100 Mbit / s übertragen, oder gibt 
es dann Übertragungsfehler (die jetztige Verkabelung funktioniert mit 
100 Mbit problemlos).

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Geschwindigkeit wird ausgehandelt und nötigenfalls runtergesetzt.

Autor: jo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
okay das ist gut, dann brauch ich nicht befürchten, dass es probleme 
gibt mit der alten verkabelung. danke

Autor: BillX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ProCurve 1800-8G Switch

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Netgear GS108T (nicht GS108)

Gruss,
Tom

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jo wrote:

> was ist, wenn die Verkabelung nicht so sauber ist, oder andere Probleme
> auftreten ?

Wenn die Verkabelung so schlecht ist, dass eine Verhandlung für 1Gb 
gleich fehlschlägt, dann wird runtergeschaltet. Ebenso wenn nicht alle 8 
Adern zur Verfügung stehen.

Andernfalls kann es jedoch durchaus vorkommen, dass 1Gb verhandelt wird, 
aber aufgrund schlechter Übertragungsqualität im Betrieb massiv Fehler 
auftreten. In diesem Fall muss die Geschwindigkeit manuell 
runtergeschaltet werden, idealerweise auf beiden Seiten (PC und Port).

Ohnehin fehlt der Kontext: professionelle Umgebung mit 
Management-Oberfläche oder billigst privat?

Was gemanagete Switches angeht kann ich mich der Empfehlung für HP 
ProCurve anschliessen (gute Erfahrung mit 25xx und 28xx). Und würde von 
Enterasys abraten.

Autor: BillX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vorallem ist der service von hp geil! ich muss sagen da kaufe ich gerne 
weiter hp... die qualtiät stimmt auch ... bediehnen sich genau so wie 
ciscos ;)

wir haben hier in der wohnanlage ein paar HP ProCurve 2848 ... einer 
davon zeigt komische phenomene die wir uns nicht erklären können... bei 
hp sangerufen und man schickt und gleich nen neuen(nach fehler 
beschreibung und nennung der seriennummer) .... wenn der da ist geht der 
alte zurück an hp! das nenn ich service! ich kann da ohne schlechtes 
gewissen sagen ich kaufe gleich noch welche (müssen demnächst noch 
andere standorte tauschen)

Autor: Aeroengine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schonmal die Juniper angeschaut?
Haben wir tonnenweise im Rechenzentrum verbaut und die machen die 
wenigsten Probleme.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie waers mit ner Cisco 6513?

Am besten mit den 8kW-Netzteilen. Dann brauchst du gleich 8 einzeln 
abgesicherte Phasen ;)

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenns für zu Hause ist, gut und günstig sein muss, dann würde ich ein 
Gerät von Planet nehmen. Die sind wirklich über Jahre äusserst 
zuverlässig und sehr günstig zu bekommen.
Für Firmen oder ein höheres Budget würde ich auch Geräte von Cisco oder 
Juniper einsetzen. Da gibts dann auch schöne Wartungsverträge, schnellen 
Ersatz bei Ausfall, Support etc.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.