mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle - Pufferkondensatoren routen


Autor: Ronny Schulz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie routet man eigentlich mit dem Autorouter die Kondensatoren richtig,
die in unmittelbarer Nähe von Schaltkreisen usw. liegen, als Puffer für
die Versorgungsspannung? Meiner Meinung nach macht das wenig Sinn die
mit ewig langen Leiterbahnen anzubinden oder wie seht ihr das?

Bzw. macht es überhaupt Sinn jedem IC bzw. hier auch den LM317 so ein
Teil zu verpassen, wenn die relativ nah bei einander liegen oder kann
man einfach die Kapazität mit der Anzahl der Schaltkreise
multiplizieren. Sprich:

1 IC: 100nF
2 IC: 200nF (oder 220nF)

Alternativ könnte man natürlich die Dinger gleich in die Sockel
einbauen oder kaufen - vorausgesetzt man sockelt überhaupt.

Autor: Michael Hatscher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ronny,

autorouten für die Versorgung ist eher schlecht.

Ich lege Vcc und Gnd erst mal per Hand kreuzweise in den
Vorzugsrichtungen aufs Board (z.B. unten parallel zu den ICs, oben quer
dazu). Die Abblock-Cs kommen dann direkt neben den Vcc Pin.

Danach kann man die Signale dann meinetwegen mit dem Autorouter legen
lassen.

Bis dann, Michael

Autor: itellyou (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

jeder IC sollte geblockt werden. und zwar auf möglichst kurzem wege zu
den versorgungsspannungspins. und zwar jeder ic einzeln. wenn man
stattdessen einen grossen Kondi verbaut, ist das rel. sinnlos.
wenn ein IC z.b. einen Ausgang schaltet, dann braucht er kurzzeitig
viel strom. diesen strom soll der blockkondensator liefern, damit die
Versorgungsspannung nicht kurzzeitig einbricht.

die 100nf am Spannungsregler (LM78xx z.b.) sollen die Schwingneigung
des Reglers unterdrücken und sollten auf jeden Fall eingebaut werden
und auch möglichst kurz angeroutet sein.


mfg ronny

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.