mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Volt "Schranke" | Gehhilfe gesucht


Autor: Nette Mann (nette-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, da ich gerade eben mein erstes LCD Modul gegrillt habe, was auf 
einen defekten 7805 zurück geht, wollte ich mal fragen, ob es nicht ein 
Wunderbauteil gibt, das bei 5V abriegelt und nur Ströme unter 5V 
durchlässt.

Ist Neuland, habt bitte Rücksicht :)

Autor: Skua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spannungen nicht Ströme.
Z-Diode

Autor: Strombegrenzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmmm... naja, sowas vielleicht?!!!



                            |
                            |
                   .--------'
                   |        |
                   |        |
                  .-.       |
                  | |       |
                  | |       |
                  '-'       |
                   |        |
                   |        |
                   |        |
                   z        |
                   A        V
                   |        -
                   '------ /|
                            .
                            |
                            |
(created by AACircuit v1.28.6 beta 04/19/05 www.tech-chat.de)

mit entsprechend fettem Thyristor solltest Du sogar vielleicht noch mehr 
grillen können. :D

Autor: pippo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nur keine Panik
ruhiges Koepfchen behalten
Schaltung ''Schritt_fuer_Schritt'' aufbauen ,Verbindungen kontrollieren 
und Spannungen pruefen. Dann erst ICs einsetzen...
ist doch keine Hexerei
die Volt Schranke machst du ''per Hirn_Software''

Autor: Nette Mann (nette-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also eine zener :)

Autor: Skua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nix 10er zener

Autor: Nette Mann (nette-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tippfehler Jetzt muss ich mir nur nch das Wissen über die dinger 
aneignen

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> also eine zener :)
Das ist keiner Zenerdiode, sondern genau genommen eine Z-Diode.
Zitat wikipedia:
Deshalb hat Clarence Zener vorgeschlagen, die zunächst allgemein Zenerdioden 
genannten Dioden aufzuteilen in Zener-Dioden (mit Durchbruchspannungen unter 5 V) 
und Z-Dioden (mit mehr als 5 V).
Hurra, es ist ein Haar gespalten...

> Jetzt muss ich mir nur nch das Wissen über die dinger aneignen
Ja, das ist wie beim Autofahren: Bis hierher hat Gasgeben gereicht.
Aber jetzt mußt du Schalten... ;-)

Autor: H.J.Seifert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besser sind TVS-Dioden dafür geeignet.

Autor: ARM-Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Wunderschaltung nennt sich "Crowbar":

http://de.wikipedia.org/wiki/Klemmschaltung_(Stromversorgung)

Ist aber vollkommen unnötig, wenn man vernünftig arbeitet,
wie bereits von "pippo" beschrieben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.