mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Analoge Eingänge


Autor: P. Imhof (pimi)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo C-Profis,
Im Quellcode habe ich ein Programm zusammen gebastelt. Es soll 
Analogwerte am Eingang C0 bzw. C1 auswerten und entsprechend mein 
Ausgang B0 ein bzw. ausschalten.
Wertetabelle:
---------------------------------------------------------------------
| In C0             |           In C0        |    Out B0            |
|wert < ca. 1.7V    |     wert > ca. 3.5V    |                      |
----------------------------------------------------------------------
|        0          |          1             |           0          |
----------------------------------------------------------------------
|        1          |          0             |           1          |
----------------------------------------------------------------------
Dieser Aufgabe ist mir gelungen.
Meine Frage lautet: was muss ich tun um einen weiteren Eingang C1 auf 
ähnliche art und weise auswerten?
Ich habe festgestellt:
Wenn ADMUX=0xE0, dann funktioniert Eingang C0
Wenn ADMUX=0xE1, dann funktioniert Eingang C1
Beide kriege ich nicht hin!!!
Ist das überhaupt machbar?
Bitte um Ratschlag
Danke im Voraus

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://de.wikipedia.org/wiki/Multiplexer

Beides zur gleich geht nicht...

Du musst schon nacheinander beide Kanäle abklappern.

D.h. bei dir

in der ISR gucken wie die mux einstellung ist und passend die andere 
reinschreiben, dann werden beide Kanäle abwechselnd eingelesen

Autor: P. Imhof (pimi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für Antwort,
ich habe schon versucht mit dem MUX rumzuspielen leider kam ich nicht zu 
recht!

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann poste doch mal deinen Versuch....

Autor: P. Imhof (pimi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im meinem ersten Beitrag ist der Quellcode mit dabei.
Danke!

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>// created by myAVR-CodeWizard

Sagt doch schon ziemlich viel.
Du solltest dich mit dem AVR-GCC-Tutorium befassen.
Danach solltest du dir das Datenblatt deines Controller zu Gemüte führen 
(vor allem das Kapitel über den ADC).
Und dich dann gaaanz schnell von irgendwelchen Wizards trennen.

Nur so als kleiner Tipp: Du mußt in der ADC-ISR den Multiplexer 
umschalten, nachdem du den ADC-Wert ausgelesen hast.

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich seh da nix von umschalten...

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ich seh da nix von umschalten...

Nee, das muß da ja auch noch rein...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.