mikrocontroller.net

Forum: Platinen DRC-Fehler bei Eagle


Autor: Ronny Schulz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bekomme bei Eagle Fehler, wenn ich im DRC "Check angle" und
"Check grid" aktiviere. Ich nehme mal an, der meckert wegen des
Rasters. Ich habe das auf 100mil eingestellt und damit sollte alles
genau passen. Aber positionieren macht sich im Raster nicht so einfach,
das geht nur mit deaktivierten Raster oder "Alt drücken".

Positioniere ich die Bauteile falsch? Wenn ja, wie kann ich die richtig
im Raster platzieren. Der Fehler mit dem "Angle" wird ein Resultat
aus den nicht richtig platzierten Bauelementen sein, da da wohl einen
ganz kleinen Winkel legt.

Autor: Peter Hofmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ronny,

also zunächst würde ich bei einem normalem Layout das Raster im
Board-Editor auf 50mil einstellen und die Bauteile so gut wie möglich
positionieren. Danach kann man das Raster auf 25mil einstellen und
verbesserungen machen. Danach Raster auf 12.5mil usw...
Auch sollte man auf Winkel verzichten (außer 45°, 90° usw.) wenn es
nicht notwendig ist.
Dann solltest Du auch keine Fehler mehr haben.

Außerdem kannst Du, wenn Du wie oben vorgehst, auf check_angle und
check_grid verzichten.

Gruß Peter

Autor: Ronny Schulz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das Raster sogar auf 100mil bzw. 50mil eingestellt. Das reicht
völlig aus. Nur sind die Bauteile leider noch nicht richtig platziert,
sodass ich diese mit der Hand auf "Finest" verschieben musste, damit
die auf dem Raster liegen.

Auf einer anderen Platine funktioniert das aber. Da habe ich auch nicht
den Autorouter verwendet. Der routet bei dieser auf 50mil. Aber zieht
die Bahnen anscheinend nicht so korrekt oder die Bauteile sind minimal
versetzt. Kann ich das irgendwie im Raster automatisch anpassen? So
nach dem Prinzip dichtestes Raster finden oder was auch immer.

Autor: Axel Rühl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ronny,
mit finest iss eher blöd, ich stell immer das raster ein, was der
LP-Fertiger gerade noch kann, 5mil i.d.R.
Grid und angle habe ich ausgeschaltet, routen lasse ich immer im
gleichen Raster, wie ich plaziere. Wenn man nachher finetunnig machen
will, gehts einfach besser.
Gruß
Axel

Autor: Peter Hofmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ronny,

wenn es Dir reicht, die Bauteile im Origin auf ein bestimmtes Raster zu
ziehen, dann versuche es mal mit dem ULP    cmd_snap_board.ulp
vielleicht hift das ja...

Gruß Peter

Autor: Ronny Schulz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau das war es! Vielen Dank Peter!

Alle Fehler sind jetzt weg.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.