mikrocontroller.net

Forum: Platinen TOPCAD kennt jemand diese Software?


Autor: mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus!

TOPCAD kennt jemand diese Software?
Wo kann ich diese downloaden?


Gruß!

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls es sich dabei um die schon etwas in die Jahre gekommene 
Stromlaufplan und Layout Software der Firma Spea handelt dann kenne ich 
die.

Eine Quelle zum download ist mir dagegen nicht bekannt, das würde auch 
nichts bringen da das Programm mit einem "fast eye" verdongelt ist.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lustig...
Diese uralte Software wird wohl kaum jemand anbieten, zumal das Problem 
der besagte Dongle ist.

In ca. 2 Jahren kannste meine mit Dongle kaufen, dann brauch ich sie 
nicht mehr.

Autor: Hm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube,
ich kannte damals jemand, der den Dongle irgendwie ... mit 
Borland-Debugger...
War nicht so schwierig...

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hm

würd mich vielleicht interessieren, weil- wenn mein Dongle abnippeln 
sollte, bevor ich das Programm zu den Akten legen kann....

Autor: mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es da ein Viewer?
Ich brauche es dirngend. Muss ein Projekt öffnen!

Autor: Mario Hagen (djacme)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh Schreck lass nach, ich hatte gehofft das ich diesen Namen nie wieder 
hören muss.

Kaum zu glauben, aber bis vor 2 Jahren wurde diese Software noch von 
einem mittelgroßen deutschen Unternehmen für Industrieelektronik für 
alle Leiterplatten verwendet. Seit 10 Jahren gibt es keine Rechner mehr 
neu zu kaufen auf denen das Layoutmodul läuft. Deswegen hat sich besagte 
Firma vorsorglich mit ca 30 PC's der Pentium 120Mhz  Klasse eingedeckt 
um ggf auch in einigen jahren nochmal die Daten bearbeiten zu können.

Ich meine mich erinnern zu können das nur das Layoutmodul verdongelt 
ist. Der Schaltplaneditor läuft sogar noch auf nen Win XP P4 in der 
Dosbox.

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TOPCAD Dateien (*.tc) lassen sich auch mit dem Nachfolgeprogramm Integra 
Station öffnen und bearbeiten.
Dieses Programm läuft auch noch auf aktuellen Rechnern unter Win XP.

Autor: Russi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Wir hatten TopCad auch noch bis vor einem Jahr im Einsatz, allerdings 
nur  mehr die MS-DOS Version. Ich suche auch schon ewig nach einer 
aktuelleren Version um die alten Projekte in einer Windows XP Umgebung 
öffnen zu können.

Dongle von der MS-DOS Vesion ist vorhanden.

Kann mir vielleicht jemand mit einer Installations CD von der 
letztgültigen Windows Version aushelfen um zu sehen ob das vielleicht 
irgendwie geht?

Ich habe beim damaligen Vertrieb auch mal angefragt, da war auch für 
Geld nichts mehr zu bekommen.

Grüße
Russi

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wir hatten TopCad auch noch bis vor einem Jahr im Einsatz, allerdings
nur mehr die MS-DOS Version.

Die ist hier auch noch im Einsatz für alte Projekte, Version 8.01....

Aus der Erinnerung: Bei jeder Version gab's einen neuen License File, 
der auf das Dongle abgestimmt war.
Du müsstest dann also bei einer neueren Version auch einen speziell für 
deinen Dongle generierten File haben- oder eine gecrackte Version.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Konnte Topcad nicht auch Caddy-Dateien lesen oder gabs mehrere Programme 
dieses Namens? Allerdings nicht die Caddy-Platinenlayouts, sondern nur 
Schaltpläne. Ich meine, ich habe eine CD mit Topcad irgendwo, aber das 
war dann vermutlich eine abgepeckte Version.

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bensch wrote:
> Aus der Erinnerung: Bei jeder Version gab's einen neuen License File,
> der auf das Dongle abgestimmt war.
> Du müsstest dann also bei einer neueren Version auch einen speziell für
> deinen Dongle generierten File haben- oder eine gecrackte Version.

Kann ich bestätigen, für jede meiner 3 Windows Versionen hab ich ein 
anderes license file.

edith:
Sorry vertippt, sind 2 Versionen 2.6 und 3.1

Autor: Matthias D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

TopCAD war anfangs von Spea, bis es von SETO übernommen wurde. Der CEO 
war Setrak Tokpinar, von dessen Initialien sich auch der Firmenname 
ableitete. TopCAD war seinerzeit sehr leistungsfähig. Es wurde später 
umgewandelt in Integra Station aber dann von Mentor Graphics gekauft und 
eingestampft.

Ich meine so war's damals. Eine befreundete Firma hat die ganze 
Geschichte mitgemacht. Mit meinem Kumpel musste ich immer auf Messen mit 
auf die SETO-Messestände gehen... Nur ma so als Hintergrund.

Schöne Grüße, Matthias

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias,

jetzt wo du's sagst, den Herrn Tokpinar hab ich mal persönlich 
getroffen.

Aber die Geschichte von TOPCAD ist eigentlich noch älter, das wurde 
anfangs von einer anderen Firma entwickelt und als "MicroCAD" verkauft. 
Das war meine erste Version, die dann auf TOPCAD upgedatet wurde. Musste 
mir dafür extra einen PC zulegen- 286er natürlich damals noch....

Autor: Russi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Dann würde mir also trotz Dongle eine neuere Version nichts helfen weil 
ich kein passendes Lizenzfile dazu hätte. Das sind keine guten 
Aussichten.

Bekommt man irgendwo eine gecrackte Version oder einen Keygen her um da 
doch noch was draus machen zu können?

Grüße
Russi

Autor: Designer (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Russi

es gibt für dich einen Ausweg.
Du hast doch den Dongle der Topcad MS-DOS Version.
Topcad DOS musst du noch einmal aktivieren. Möglicherweise geht das auch 
ohne Dongle, da nur der Layout Modul den braucht.
Jedenfalls, musst du dort im Hauptmenue/(F9)Sontiges/(F8)TXF-OUT die 
Projekte, Symbole, Formen und Typen exportieren.
Diese TXF-Dateien kannst du in Pulsonix importieren.
Jedenfalls klappt der Import von TXF-Dateien von Topcad Windows und 
Integra Station.

Autor: Alex Lynch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Does anyone know how to reach Seto Tokpinar by email?

Thank you

Alex

Autor: Alex Lynch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Looking for Seto.  Can anyone help?

Alex
email: radski100@yahoo.com

Autor: Matthias D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hello Alex Lynch,

ask Google for "Setrak Tokpinar". You get lots of hits. I do not think 
there are many different people having such an extraordinary name ;-)

Matthias

Autor: Setrak T. (seto)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Matthias,

>"ich meine so war's damals. Eine befreundete Firma hat die ganze
Geschichte mitgemacht. Mit meinem Kumpel musste ich immer auf Messen mit
auf die SETO-Messestände gehen... Nur ma so als Hintergrund.

Schöne Grüße, Matthias"

Welche Firma war das?  und  wer war dein Kumpel ?

seto

Autor: mt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, TopCAD ist hier immer noch im Einsatz - selbst bei 8-fach 
Mulitlayer Designs ist es noch sehr leistungsfähig. Ich bekomme eher bei 
Eagle das kalte Grausen...

Die Lizenz ist damals ganz legal gekauft worden, die vorhandenen 
Handbücher und der Dongle beweisen es. Es läuft mittlerweile aber unter 
einer virtuellen Maschine auf einem aktuellen Quadcore-System. Den 
lästigen Dongle kann man mit dem Ändern eines Bytes in verschiedenen 
Modulen auch durchaus in die Schublade legen.

Ich habe noch den Ursprungsprogrammierer kennengelernt, den vor Spea. 
Ein Einzelkämpfer aus dem Großraum Frankfurt. Für die damalige Zeit war 
MicroCAD sehr innovativ.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Den lästigen Dongle kann man mit dem Ändern eines Bytes...

Das würd mich auch interessieren. Da ich die Software für Servicezwecke 
noch auf Jahre benutzen MUSS, hab ich immer Schiss vor einem Ausfall des 
Dongles. Abgesehen davon, kommt der PC (AMD K6/400 !!!), auf dem das 
Teil als einzige Anwendung noch läuft, so langsam in die Jahre und der 
Ersatz hätte sicher keinen LPT mehr.

Autor: Engelbert R. (engr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mt schrieb:


> Die Lizenz ist damals ganz legal gekauft worden, die vorhandenen
> Handbücher und der Dongle beweisen es. Es läuft mittlerweile aber unter
> einer virtuellen Maschine auf einem aktuellen Quadcore-System. Den
> lästigen Dongle kann man mit dem Ändern eines Bytes in verschiedenen
> Modulen auch durchaus in die Schublade legen.


Habe ähnliiches Problem wie "Bensch".
Auch altes System welches in die Tage gekommen ist aber dennoch ab und 
zu
Verwendung findet - Layout drucken.

Wer kann mir Infos bezüglich der Virtualisierung geben?
Würde gerne das ganze virtuell abbilden um den alten PC los zu werden.

Danke engr

Autor: Anselm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte hier in der Firma auch TC gefunden.
Ein Export aller Daten aus TC heraus und ein Script von Cadsoft half mir 
dabei dies in Eagle umzusetzen ;)

Bei Interesse: Mail to Hr. Zaffran von Cadsoft

Anselm

Autor: Anselm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nicht eingeloggt bin
Hier ging es aber nur um den Schaltplan, dass Layout habe ich dann 
eingescannt und in einem neuen Layer hinterlegt, die Bauteile dann per 
Hand positioniert.

Autor: Gerhard Bobr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe "topCAD" in der Version 1.2 seit 1990 im Einsatz 
(Maschinenbau).
Jetzt macht mein Mac IIFX Schwierigkeiten und die neuen Mac´s verstehen 
weder den Dongel, noch die Software (3,5" Diskette), so sagen es mir die 
Apple-Techniker.
Kann mir jemand helfen, wie ich meine Archiv-Daten und die Software auf 
eine neuere Mac-Maschine bekomme, um weiterarbeiten zu können?
Gibt es ein update der Software auf neuere Betriebsysteme?
Übrigens habe ich noch einen ungebrauchten Dongel verfügbar...

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich habe "topCAD" in der Version 1.2 seit 1990 im Einsatz
(Maschinenbau).

Da handelt es sich um ein völlig anderes Programm, hat mit "unserem" 
TopCAD rein garnichts zu tun.

Autor: Gerhard Bobr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Bensch, für die Information, da muß ich also weiterhin das Netz 
durchsuchen....

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerhard Bobr schrieb:
> Ich habe "topCAD" in der Version 1.2 seit 1990 im Einsatz
> (Maschinenbau).
> Jetzt macht mein Mac IIFX Schwierigkeiten und die neuen Mac´s verstehen
> weder den Dongel, noch die Software (3,5" Diskette), so sagen es mir die
> Apple-Techniker.
> Kann mir jemand helfen, wie ich meine Archiv-Daten und die Software auf
> eine neuere Mac-Maschine bekomme, um weiterarbeiten zu können?
> Gibt es ein update der Software auf neuere Betriebsysteme?
> Übrigens habe ich noch einen ungebrauchten Dongel verfügbar...

Ein echter MacIIfx? Wow, damalige High-End Maschine von Apple mit 
68040+FPU bei 40MHz und echtem synchronen SCSI. Da haste ja richtig 
Kohle hingelegt. Das ist ja 15+ Jahre her.

Ich könnte dir eventuell helfen. Habe Mac Device-Treiber geschrieben, 
auch mal einen Dongle zur Erhaltung der Interoperabilität geknackt. Du 
meinst sicherlich die Dongle für ADB-Bus?

Kontaktiere mich über den Benutzer-Link und wir sehen weiter. Ich habe 
hier auch noch einige neuere 'ältere' Macs, so daß ich dir die Daten 
eventuell suksessive rüberziehen kann. Diskettenlaufwerk und ADB ist 
jedenfalls kein Problem.


Gruß -
Abdul

Autor: fatman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gemeinde,
wenn jemand eine oder mehrere Integra 3.5 (R04xxx) mit Dongle zu 
verkaufen hat, ich würde daran interessiert sein.
Gruß,
fatman

Autor: Benutzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Firma GeBE E+F GmbH, zum Beispiel, entwickelt immer noch mit TopCAD

Autor: Dödel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach nicht tot zu kriegen und immer noch begehrt das gute alte 
Integra Station ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.