mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Systematische Fehlersuche/Problem!


Autor: Beniroquai (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Vor einigen Wochen habe ich angefangen mich für µC zu interessieren und 
habe mir erstmal eine Testschaltung gebastelt! (Siehe Dateianhang, PDF) 
Controller ist ein ATMEGA88 mit 32 Pins, hab den mit ein paar Tastern 
und LEDs ausgestattet und wollte nach dem bestücken der Platine mit dem 
ISP an die Schaltung ran und erstmal programmieren.

Programmieradapter ist der hier: 
http://www.ixbat.de/index.php?page_id=135

Belegung der STecker etc. passt! Hab ich nachgemessen. Beim 
verbindungsaufbau geht der Reset auch auf LOW, doch die Schaltung (Der 
IC) wird nicht erkannt! Was nun? Kenn mich noch nicht so damit aus! Hab 
nichts passendes gefunden, was mir helfen könnte. Kann mir vielleicht 
einer Tipps aus meiner Verzweifelung geben? ;)

Aufbau habe ich übrigens dem Tutorial von dieser Seite entnommen, sehr 
gut beschrieben!

Gruß,
Bene

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die wesentliche Information fehlt: Welches Programm wird zum flashen 
benutzt und wie lautet die Befehlszeile mit Ausgabe? Welche Firmware ist 
auf dem USBProg installiert?

Wie lautet der Wert von R1?

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie groß ist R1?

MfG Paul

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geh mit der ISP Frequenz auf 125kHz runter.
Frische ATMEga laufen ab Werk mit nur 1MHz intern RC.

Autor: Beniroquai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tut mir leid für die Infos! Danke für die schnellen Antworten!

Also R1=10K
Frequenz werde ich ausprobieren!
Zum Flashen verwende ich AVR Studio.
"die Befehlszeile mit Ausgabe" was meinst du damit? "m8def.inc"?
Ich wollte erstmal die Fusebits konfigurieren. Richtige Reihenfolge?
Firmware vom Prog ist "AVRISP MK2 Clone". Die Verbindung steht!

Gruß
Bene

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
10K sind gut. Eventuell spuckt Dir aber der Kondensator von Reset nach 
Masse in die Suppe.
Versuche erst mal, die Signatur des Kontrollers im AVR-Studio zu lesen.
(Reiter "Advanced" und dort dann "Read")
Erst, wenn das geht, an den Fusebits ändern.

MfG Paul

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, 10k sind OK. Dass der Kondensator hier Probleme macht glaube ich 
nicht, so lange er nicht groesser als max. 100n ist (besser 50n). Dass 
die ISP-Frequenz allerdings zu hoch sein koennte ist schon eher eine 
Moeglichkeit.

Ben: Ich meinte die Ausgabe des Programmiertools bzw. die exakte 
Fehlerbeschreibung. Mit "geht nicht" kann man nichts anfangen.

Und wenn Du schon Schaltplaene machst gewoehn Dir mal an die Werte mit 
einzutragen, sonst ist das teilweise recht nutzlos.

Die Pinbelegung des 6-poligen ISP-Steckers entspricht uebrigens nicht 
dem Standard. Hast Du das wirklich richtig angeschlossen an den 
Programmer?

Gruss,
Michael

Autor: Beniroquai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe eine erfolgreiche Verbindung! Vielen Dank! Es war die Frequenz! 
:):):):) Der Abend ist gerettet! :D

Gruß,
Bene!

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt brauchst ihn nur noch kaputtfusen dann koennen wir weiter machen 
:D

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.