mikrocontroller.net

Forum: Platinen Probleme beim Ätzen


Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

muss euch leider wieder mit dem Standard Ich-komm-nicht-klar Thema
quälen ...

Ich hab eine Bungard Platine ca. 8 min mit einem 500Watt Baustrahler
aus ca. 20 cm Entfernung belichtet. Ein Layout war danach nur gaaanz
schwach zu erkennen aber es war klar und und ohne Schatten o.ä.

Dann habe ich es ins Entwicklerbad gelegt bis das Layout besser zu
sehen war ... immernoch recht hell aber man konnte es erkennen.

Lege ich es dann in die Natriumpersulfat Ätzlösung ist das Layout nach
ein paar minuten verschwunden und sonst nix.

Wäre für nen Wink mit'm Zaunpfahl dankbar !

mfg

Autor: TeslaZwerg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so wie ich die Sache sehe, isses stark überbelichtet. Ich beleuchte auch
mit nem 500W Baustahler, aus ca, 20cm Entfernung, und ich belichte nur
ca. 1min. und dann ab in die Entwicker Lösung (drauf achten, dass es
Mischverhältnis stimmt). Dabei musses unbedingt dunkel im Raum sein
(außer rotes Licht, wie mans beim Foto entwickeln hat) und nach dem
entwickeln siehste erst, was rauskommen soll. Dann Entwickler abwaschen
und dann ätzen. Dabei kann es Licht wieder an sein.
Am besten probierst du das ganze mit kleinen Platinenstücken solange,
bis du ne gescheite Belichtungszeit rausgefunden hast.
MfG TeslaZwerg

Autor: Christian Schifferle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach mal ne Belichtungs-Testreihe!!!
Platine mit lichtundurchlässigem Papier abdecken, unter die Lampe und
jede Minute ein wenig mehr vom Layout freigeben.
Wenn notwendig Testreihe mit kürzeren oder längern Zeitabständen
wiederholen.

Gruss
Christian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.