mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie viele schieberegister hinter busbaustein


Autor: Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

kann ich ohne weiteres 150 schieberegister an einen bustreiberbaustein 
hängen
es ist ein 485bustreiber auf ttl
habe die 150 schiebergister auf der LP verteilt

oder wie wird es gemacht ohne das die ausgangsdaten falsch hinten 
ankommen

bitte um schnell hilfe

danke

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich glaube, bei 150stk. hast Du ein Laufzeitproblem, wenn Du schnell
taktes. Versuchs mal ganz langsam, dann sollte auch sowas möglich sein.

Klaus

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Glaskugel, wo bist du ???

Sind ein bissel wenig Informationen, wenn du eine vernünftige Antwort 
willst. Was sind das für Schieberegister (Typ) und wie sind sie 
angeschlossen (Schaltplan?)?

> oder wie wird es gemacht ohne das die ausgangsdaten falsch hinten
> ankommen

Die richtigen Daten übertragen ...

Autor: Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

am anfang ist ein bustreiber RS485 auf ttl
danach folgen 150 schieberegister zu ansteuerung von leds
danach gehts von ttl auf rs485 zu nächsten lp
die Taktung ist 2Mhz

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Heinz (Gast)

>am anfang ist ein bustreiber RS485 auf ttl
>danach folgen 150 schieberegister zu ansteuerung von leds

Mit einem TTL/CMOS Ausgang 150 Takteingänge dynamisch sauber zu treiben 
ist schlicht unmöglich. Vielleicht 15, aber nicht mehr. Du brauchst eine 
ZIEMLICH gute Taktverteilung, sinnvoll sternförmig. Wenn wir mal das 
übliche 10:1 Empfänger/Sender Verhältnis ansetzen wollen, brauchst du 15 
Takttreiber. Die wiederum müssen in zwei Gruppen a 7 und 8 Treiber von 
weiteren Treibern angesteuert werden. Das kann man mit einfachen 
Invertern ala 74HC04 lösen, für deine 2+15 = 17 brauchst du 3 ICs. 
Passt.

Siehe auch das Thema Clock Tree im Artikel Taktung FPGA/CPLD

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.