mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle druckt 51 Seiten ??????


Autor: Rene (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallöchen!
Ich habe mir unter Eagle einen Schaltplan erstellt und diesen auf ein
Platinen Layout übertragen.
Dieses habe ich in der Try & error Methode gemacht. Leider muss ich
dabei einen dicken fehler gemacht haben:
Wenn ich im Layout editor Zoom to fit wähle, sehe ich einen riesigen
bereich und mittendrinn in klein meine Platine.
Wenn ich drucke führt das zu 51 Seiten (habe abgebrochen, ein
postscript, auf das ich umgeleitet hatte, zeigte, daß es sich um lauter
leere seiten und meine platine verteilt auf 2 Seiten handelt).

Also muss ich irgendwie verpatzt haben, den Bereich in dem ich Zeichne
festzulegen. Wie lege ich ihn nachträglich fest bzw. ist es möglcih
einfach nur einen Auswahlbereich zu drucken?

Wär über HIlfe sehr dankbar.
René

Autor: ERDI - Soft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wahnrscheinlich hast du irgendwo weit außerhalb noch ein Bauteil oder ne
Wire oder ähnliches sitzen, da Eagle eigentlich nur Bereiche anzeigt,
in denen auch etwas vorhanden ist.
Zoome mal ganz raus, wähle das Group-Icon an und markiere damit den
(scheinbar) leeren Teil des Layouts. Danach klickst dur auf das
Delete-Icon und mit nem Rechtsklick auf das Layout. Damit wird alles,
was im markierten Bereich war, gelöscht. Wenn sich Eagle beschwert,
dass es nicht löschen kann, dann ist da noch ein Bauteil.
Aber mit der Methode solltest du zumindest rausfinden können, ob da
noch was ist.

Autor: Rene (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnelle antwort.

Hmmm also irgendwie kriege ich das nicht hin. Entweder klicke ich "out
of range" oder die group wird leer.

Habe die .brd Datei mal mitgepostet.
(bitte kein kommentar über mein erstes Machwerk g)

Autor: ERDI - Soft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab keine Ahnung, was du da angestellt hast. Auf jeden Fall ist das
Problem weg, wenn ich alle Leuchtdioden und alle Transistoren (T1-T10)
aus dem Board lösche.
Ersetze diese doch einfach mal im Schematic gegen den gleichen Typ.
(Hast du die selbstgezeichnet?) Sowas ist mir bisher noch nicht
passiert. Und ich habe schon viele Layouts gemacht.

Was wird das, wenn es fertig ist? Willst du Netzspannung schalten? Dann
solltest du noch ein paar Regeln einhalten. Abstand zwischen
netzspannungsführender Leitung zu irgend einer anderen (auch N oder PE)
sollte min. 3mm betragen, ebenso der Abstand zum Platinenrand. (Gilt
nur, wenn das Teil über PE geerdet ist. Sollte das nicht der Fall sein,
dann gelten 6mm.)
Zudem solltest du eben diese Leitungen viiiiieeeeeeeeeel dicker machen.

Autor: Rene (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ISt echt komisch. Habe die Transistoren und die LEDs durch exakt die
gleichen teile ersetzt (Waren einfach "LED-3mm" und "BC547"). Und
nu gehts wunderbar.
Das ist mein allererstes Layout im grundstadium. Es soll ein
Mikrocontroller gesteuertes Effektgerät (230V 10 Kanäle) mit
LCD-Display werden. Ist mehr eine sinnlose Spaßaktion, weil ich die
nötigen teile fast alle hier habe. Nur soll dies die erste Schaltung
sein, die ich auf einer selbst hergestellten Platine unterbringe. Habe
mir einen Scanner mit einem Gesichtsbräuner gekreuzt und aus meinem
alten Aquarium eine 50°C beheizte Ätzkuvette gebaut. Wollte das ganze
dann über das WE umsetzen, wobei ich mir sicher bin noch auf einige
Hürden zu stoßen. Wollte mit meinem Tintenpisser auf normalpapier
drucken (mehrmals nacheinander) und dann daraus mit Speisöl eine
Belichtungsvorlage erstellen.

Deine Sicherheitsratschläge werden selbstverständlich bis zur
letztendlichen Schaltung umgesetzt. Wollte das fertige layout eh
nochmal in einem Elektronikforum posten und fragen ob das so ok ist.

Vielen Dank für deine Hilfe!

Gruß
    René

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.