mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Akku aus Batterien laden


Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
aus vielen Geräten kommen halbleere Batterien wieder raus.
Damit sollte man doch noch einen Akku laden können.

Ich habe glaub ich auch schon mal ein Projekt dazu gesehen, finde es 
aber nicht mehr.

Würde nicht im einfachsten Fall ein StepUp Wandler plus angehängt 
Ladeschaltung reichen, um aus einer Handvoll Batterien einen NiMH Akku 
zu laden?

Gruß
Jan

Autor: Roland Praml (pram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Google mal nach "Joule Thief"

Lädt zwar keine Akkus, saugt aber Batterien dennoch nahezu komplett leer

Gruß
Roland

Autor: Falke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Batterien komplett ausnützen" heißt das Thema, und es wurde von mir 
gestartet.


Wir sind auch zu dem Schluss mit dem Step-Up gekommen,

ich lade daraus einen 12V Bleigelakku, aus dem ich dann die anderen 
Akkus lade, wie AA, AAA, 9V-Blöcke,   --  , NiCd, NiMh

lg Falke

Autor: Aeroengine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.