mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Woran Sie als Ingenieur erkennen, daß Sie wirklich müde sind.


Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Platz 10:

Sie geben bei dict.leo.org eine Digikey-Bestellnummer ein und wundern 
sich über das italienische Wort, das als "ähnlicher Begriff" angezeigt 
wird...

Platz 9:

Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Platz 9: Anstatt es einzusehen und endlich mal den Kaffee abzusetzen und 
schlafen zu gehen, posten Sie Ihr Erlebnis auch noch in einem 
"einschlägigen Forum".

Platz 8: Sie antworten auf ein Posting, wonach einer Ihrer Kollegen 
dermassen übermüdet ist, dass er bei dict.leo.org eine 
Digikey-Bestellnummer eingibt.

Platz 7:

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Platz 7:
Es ist noch vor 12 Uhr morgens.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Platz 6:
Sie rühren den Tee mit dem Lötkolben und, schreiben mit dem Löffel und 
löten mit dem Bleistift.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Platz 5:
Eine Sekundenschlafattacke führt dazu, dass ie fast von der Leiterbahn 
abkommen und gegen einen Pin rasen.

Autor: Kupfer Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man nach der x-ten fehlgeschlagenen SPICE Simmulation auf die 
verzweifelte Idee kommt, alle Transistoren auszutauschen - vielleicht 
ist ja einer durch einen Überstrom durchgebrannt.

Autor: Alex22 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Platz 4:
Wenn Sie nach stundenlanger Fehlersuche auf der Prototyp-Platine 
feststellen, dass die Strombegrenzung im Netzgerät zu niedrig 
eingestellt war.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Platz 3:

Sie erfinden ein Betriebssystem für Computer und nennen es 'Windows'.

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Platz 2:

Wenn diese besch***** Tastatur nicht funktioniert, man unterm Tisch alle 
Kabel prüft, fünf Minuten flucht und schließlich aus- und einschaltet 
...

und dann merkt, dass man heute ja ausnahmesweise mit dem Laptop auf dem 
Tisch arbeitet ...

Autor: Müder Ing. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Morgens mit Widerstand aufstehen,
mit Spannung zur Arbeit fahren,
der Cheffin an die Dose packen, und
eine gewischt kriegen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.