mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software WiMAX-Accesspoint privat nutzen


Autor: Stefan Helmert (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe gelesen, man könne mit WiMAX bis zu 75 km überbrücken, das ist 
schon beachtlich! Nur leider scheint man dafür so eine WiMAX-Lizenz 
(ähnlich UMTS-Lizenz) zu brauchen? Gibt es da so etwas wie eine frei 
Lizenz für bestimmte WiMAX-Bänder. Interessieren würde mich das, da ich 
zu Hause kein DSL hab und so könnte ich gleich den Anschluss aus meiner 
Studentenbude zu Hause mit nutzen und ein Netzlaufwerk/Server einrichten 
und so könnten dann gleich noch ein paar Freunde mit den 135 Mbit/s (was 
WiMAX unterstützt) gemeinsam auf Daten zugreifen.
Kann ich privat legal so einen AP aufstellen und betreiben, was würde 
das in etwa kosten?

Autor: Galenus ein Reisender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo  Stefan Helmert,
bei 75km brauchst du schon eine Amateurfunkgenehmigung und einen Club 
sagen wir den www.darc.de der dir den Weg zeigt. Es gibt da einige 
Komponenten die du brauchst zum Löten sowie Bauteile aber frag mal den 
Club in deiner Nähe ob ein Lehrgang läuft für die Lizenz und ob es einen 
Erweiterungskurs für einen z.B. Digipeater mit Wimax 9cm Band gibt und 
das du eine Linkstrecke von 75km aufbauen willst. Da brauchst du auch 
noch einen PA und deine gute Antenne aber das kann dir der Lehrer dort 
sagen.

Autor: Stefan Helmert (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin gerade dabei eine Amateurfunklizenz zu machen, deshalb weiß ich 
auch, dass man Amateurfunk nur für nicht kommerzielle Forschungs- und 
Hobbyzwecke nutzen und nicht mit Dritten (nicht-Funkamateuren) 
kommunizieren darf. Wenn ich also darüber ins Internet gehe und jemandem 
eine E-Mail schreibe, der kein Funkamateur ist (und die BNetzA das ganz 
eng sieht), dann könnte es teuer werden. Außerdem darf man nicht 
verschlüsseln. Wenn ich also per https online-Banking mache, ist das 
wieder das gleiche Problem.
D. h. also ich brauche eine echte WiMAX-Lizenz, vielleicht kann man ja 
die Lizenz eines WiMAX-Betreibers mit nutzen? Also wenn der sich so eine 
WiMAX-Frequenz ersteigert hat und in einer Region keins anbietet, könnte 
man dem ja ein paar € geben, dass man seine Frequenz mit nutzen kann?

Autor: Galenus ein Reisender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan,
das hört sich gut an. Dann wären natürlich deine Kollegen auch mit der 
Amateurfunklizenz dran. Es geht hier auf der Webseite um technische 
Dinge und Fragen und Lösungen. Natürlich gibt es auf der Welt mehr als 
Deutschland und jedes Land hat seine eigenen Gesetze und Regeln. 
Natürlich kann man so einen Link über mehrer Länder aufbauen. Natürlich 
gibt es die Regel mit dem Internet mit anderen Ländern nicht mehr. 
Natürlich gibt es in anderen Ländern auch verschlüsselte Protokolle denn 
wer braucht heute noch AX.25 oder etwas darauf aber wir sind hier im 
Technik Bereich und nicht im Jura Bereich. Andere Länder andere Gesetze 
und Wimax und UMTS gibt es weltweit wie den Amateurfunk. Wo du deinen 
Server aufstellt weltweit ist deine Angelegenheit. Wenn du http Onlie 
Banking als Kassierer für einen Gemeinnützingen Verein machst wir die 
BNetzA mit Sicherheit kein technisches Problem damit haben. Der Bereich 
von 3400-3475 IARU Bandplan 1 ist dem Amateurfunk zugeordnet was willst 
du mehr. Mach die A.Lizenz und bau einen Digipeater und einen Link und 
fang an anstatt dich mit Geldausgaben für die kommerziellen Dinge zu 
beschäftigen. Steck das Geld lieber in den Digipeater mit ...www.dlc7.de 
und 9cm TRX und PA und Antenne und ...

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan Helmert wrote:

> ich habe gelesen, man könne mit WiMAX bis zu 75 km überbrücken,

Du kannst auch mit stinknormaler WLan-Hardware über 200km überbrücken, 
die Antennen werden halt aufwendiger.
=>http://www.heise.de/newsticker/Neuer-Weltrekord-im...

Autor: Galenus ein Reisender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan, Ernst,..
die Tagung für die Bauteile ist Samstag. Dort kriegt ihr die Bauteile, 
Antennen, PA, Informationen und ....

http://ham.darc.de/ghztagung/index.html

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.