mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software SQL Programm


Autor: jo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, mit welchem Programm (kostenlos) erzeugt ihr SQL Datenbanken?
Ich benutze "BlackCat Database architect" aber damit bin ich nicht 
zufrieden.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schreibe das SQL von hand. Soviel arbeit ist das auch nicht.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch meine Meinung, beim händischen erstellen einer Datenbank lernt man 
gleich wie das ganze SQL funktioniert.

Eine andere Möglichkeit ist bei MySql z.b.: PHPMyAdmin

Autor: jo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was heißt von hand, einfach in eine textdatei rein?

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die grundsätzliche Frage ist --> welche Datenbank wird verwendet ?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> was heißt von hand, einfach in eine textdatei rein?
Ja.
Bei einigen datenbanken gibt es auch ein SQL Editor wo man die Befehle 
gleich ausführen kann und das ganze mit syntax highlighting verschönert 
wird. Aber zum schluss ist es auch bloss ein Texteditor.

Autor: jo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also z.B.

Create Table Verkaeufer ( Vbr INTEGER, Name VARCHAR(6); Status 
Varchar(7); gehalt INTEGER, PRIMARY KEY (VNR)
)

einfach in eine Textdatei speichern? Und dann kann ich mit Java darauf 
zugreifen ? Welche Endung sollte das haben?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> einfach in eine Textdatei speichern? Und dann kann ich mit Java darauf
> zugreifen ? Welche Endung sollte das haben?
Java kann auf jede Datei zugreifen, die endung kannst du frei wählen.

Aber die grosse Frage was soll java mit dieser Datei machen?

die SQL-Scripte sollte man dem SQL-Server( postgresql, mysql usw ) 
übergeben und dieser führt sie dann aus. Mit java kann man dann auf die 
Datenbank zugreifen.

Mit einen Texteditor kann man also nur SQL-Scripte erzeugen die Datenank 
muss aber immer noch die passende Server erzeugen.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich Programmiere kein JAVA aber in C# oder VBA gibt es direkte 
Datenbankschnittstellen und mit diesen kann man ohne Umwege über eine 
Textdatei SQL Befehle absetzten.

Ich vermute sowas muss es für JAVA auch geben.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei diesem Thread wird auch grad über JAVA und Datenbank geredet

Beitrag "Datenbanken in Java"

Autor: Jorge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze gerne das Frontend für die Testversion des MS-SQL-Servers.
Man kann auch via MS-Access mit allen Datenbanken sprechen, die eine 
odbc-Schnittstelle haben. Beispielsweise wird ACCESS so richtig schnell 
wenn man es via odbc-Treiber auf mysql zugreifen lässt. Es kann aber 
auch z.B. PostgreSQL sein.

Autor: jo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe jetzt eine Datei, in der stehen die ganzen Befehle.
Lösche ich einen dieser Befehle, z.B.
INSERT INTO VERKAEUFER VALUES(1009,'u3do','juniorr',1500)

dann fällt auch der Eintrag weg, wenn ich das ganze später ausgebe.

Wenn man jetzt eine riesen große Datenbank hat, müssen dann die ganzen 
Befehle erst abgearbeitet werden beim Zugriff? Oder ist das hier das 
beschriebene Skript und die Datenbank ist ganz woanders?
Nur wo wird sie abgespeichert, ich kann nur das Skript finden?

Autor: jo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich in dem Skript erst einen Insert Befehl mache, diesen ausführe 
und dann aus dem Skript wieder lösche, und dann mit Select etwas 
ausgebe, sollte der vorher eingefügte Wert doch trotzdem erscheinen (er 
ist ja zwar aus dem Skript gelöscht wurden, nicht aber aus der 
Datenbank), sehe ich das richtig?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei dieser art der filedatenbank werden bei jedem "start" alle befehle 
abgearbeitet und damit im speicher ein datebank gebaut. Das hat aber zum 
schluss nicht mit einem Datenbankserver zu tun.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.