mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR - Frage zu Timer/Interrupt C++


Autor: daRki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tag Jungs,

hätte mal ne Frage und zwar geht es um einen 8-Bit Timer
beim Atmel32. Ich will das alle 10sec ein bestimmter Programmablauf
erfolgt, jetz wollt ich von euch wissen ob es so geht wie ich das hab. 
Globale Interrupts sind natürlich aktiviert, alle Variablen sind auch 
definiert usw. Im Prinzip macht er quasi alle 0.01 sec die zählvar 
(Anfangswert = 0) +1, das soll er nun 1000 mal machen, da dann die
10 sec um sind und dann "Regler_go" ausführen, das gleiche dann
wieder von vorne.
Schonmal THX für eure Antworten im vorraus !!!


// -=> Regler/Timer initialisieren <=-

 void Regler_INIT( void ){
   TCCR2 |= (1<<WGM21)|(1<<CS20)|(1<<CS22);  // CTC-Mode, Prescaler,
                                             // clk/1024 = 14400Hz
   OCR2 = 143;                              // ==> 14400/144 = 100Hz
   TIMSK |= (1<<OCIE2);
   }



 void Regler_go( void ){
   /* Hier steht jetz was er machen soll, für Frage unwichtig :-) */
   }



// -=> INTERRUPTS <=-
// Compare with OCR2

  SIGNAL( SIG_OUTPUT_COMPARE2 ){
  if(zahlvar <= 1100){zahlvar++;}
  if(zahlvar == 1000){zahlvar = 0; Regler_go();}
  }

ps. ja ich weiß mit nem 16bit Timer würds einfacher funktionieren aber 
ich brauch den 8-Bit-Timer

Schöne Grüße aus dem Bay. Wald
daRki

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich will das alle 10sec ein bestimmter Programmablauf
>erfolgt, jetz wollt ich von euch wissen ob es so geht wie ich das hab.

Schon mal ausprobiert?
Wenn nein, warum nicht?

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zahlvar muss, wenn es woanders als in der ISR verwendet wird, volatile 
sein. Außerdem ist SIGNAL und was damit zusammenhängt, veraltet. Schau 
im AVR-GCC-Tutorial nach, wie es richtig geht. Der Rest sieht, bis 
auf die absolut grottige Formatierung, schon gar nicht schlecht aus. Ich 
hoffe nur, dass die Funktion "Regler_go" schön kurz ist...

Das da oben hat übrigens nicht viel mit C++ zu tun...

Autor: daRki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Schon mal ausprobiert?
nein, sonst wüsst ich ja schon ob es funktioniert

>Wenn nein, warum nicht?
weil ich das, wo ich grad bin nicht kann

Danke dein Beitrag war echt Informativ, kannst gerne wieder
deinen nonsence ablassen wenn du mal wieder Langeweile hast, wenn du 
jedoch mehr Details aus meinen Leben wissen willst schreib mir ne 
Mail.....

@ Johannes M.
Das ist genau was ich wissen wollte und ja die Regler_go ist kurz,
hat 5 Zeilen, kürzer geht in dem Zusammenhang nicht.
Nochmals vielen Dank


Schöne Grüße aus dem Bay. Wald
daRki

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.