mikrocontroller.net

Forum: Offtopic War heute auf der CBit


Autor: Divison (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber irgendwie was das nicht so doll.

Habe aber ein paar schöne Ideen bekommen was man so alles mit RFID
machen könnte und wie das aussehen könnte.

Ansonsten fand ich das nicht so doll.

Haben da irgendwie alle Need for Speed Underground gespielt.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, dass du uns an deinen so zahlreichen Eindrücken hast teilhaben
lassen ;-)

Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weis auch, was der Staat damit machen will. Maut erfassen,
automatisch Strafzettel verteilen, jedes Fahrzeug auf der Autobahn
ortbar machen .....  => Schaut mal in die aktuelle CT.

Der Praxistest lief ja in dem letzten Jahr wohl schon. Der TÜV hat den
Autos mit den neuen Tüv-Plaketten auch kleine RFID-Transmitter
eingebaut, ohne dass es jemand wusste. Schon erschreckend, wir steuern
wohl wirklich gerade aus auf einen Überwachungsstaat zu.

Wäre toll, wenn ihr eure Meinung dazu auch mal kund tun würdet.....

Autor: DerInder (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Der TÜV hat den
>Autos mit den neuen Tüv-Plaketten auch kleine RFID-Transmitter
>eingebaut, ohne dass es jemand wusste.

tja wofür denkst du hat der Mensch Fingernägel fg
Knack und Weg

Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In zukunft landen die Dinger jedoch evtl. im Nummernschild oder
Geldbeutel mit samt dem Führerschein oder noch besser im Perso. Denk
mal ein wenig weiter.......

Autor: DerInder (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja und bei der kommenden nano-technik bekommen wir son Teil in jede
Zelle.
1984 - oder - paranoia

Autor: QuadDash (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wäre toll, wenn ihr eure Meinung dazu auch mal kund tun würdet.....
Ich vermute mal du hast den Aprilscherz durchschaut und willst
austesten, ob jemand drauf reinfiel. Richtig?

----, (QuadDash).

Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ein Quadsch iss das garantiert net. Seh dich mal um. Weltweit werden
in den nächsten jahren die Strichcodes durch RFID-Chips abgelöst.
Gerade in den Supermärkten. Jeder bekommt in den nächsten Jahren einen
neuen Ausweis mit Chip (RFID mit inbegriffen). Jedes mal, wenn du in
ein Kaufhaus gehst, wirst du erfasst. Ob nur für Geschäftsanalysen wie
Altersgruppe oder Einzugsbereich oder eben auch anderweitig. Und gerade
das ANDERWEITIG macht mir eigentlich Kopfzerbrechen. Das mit den
TÜV-Plaketten iss übrigens kein Scherz. Und der Feldversuch iss dazu im
letzten Jahr auch schon gelaufen, da man wissen wollte ob es
realistisch ist soetwas aufbauen und nutzen zu können.

Autor: florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... aber wirklich neu ist das ja nicht!
zb http://www.legic.ch

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
geht noch weiter - soll auch in jeden Geldschein eingebaut werden,
natürlich nur, um es fälschungssicher zu machen:-), dann ist es auch
aus mit der schönen Anonymität des Geldes.

Autor: Bernd Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe vorichtshalber mein Kennzeichen in die Miktowelle gelegt.
Zwei Minuten bei 900 Watt und es ist gar :-)


Bernd

Autor: Stefan Kleinwort (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich will ja niemand den Horror vor diversen RFID-Szenarien nehmen.
Aber was da in c't stand hat mehr mit dem Datum als mit der
Wirklichkeit zu tun.
Schau Dir mal die "Abstimmung der Antenne" (Größe des Nummernschilds)
an. Und dann überleg Dir, was passiert, wenn man eine Antenne mit
mehreren Schrauben an eine Blechkiste schraubt.

Stefan

Autor: eric drew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lasst uns ein RFID-JAMMER bauen :-)

Autor: Division (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tut mir leid, das ich damit angefangen habe.

Autor: sammy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
diese Chips muessen ja wenn man z.B. in den Supermarkt geht irgendwas
aussenden oder aehnliches. Wenn man die irgendwie abschirmt, kann man
das sicherlich einfach verhindern, oder irgendeine Stoerquelle benutzen
usw.

Autor: Division (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mann könnte ja sein Protmonee in Alufolie wickeln oder so. Oder man
besorgt sich besser gleich einen Bleianzug!

Autor: Alf Jäger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@sammy:
in er vorhergehnden c't war azu ein passender Artikel: die
pseudointelligenten Chips können auch überlistet bzw. zugemüllt
werden.

Gruß, ALF

Autor: Denis Gérard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mikrowelle ist eine gute idee,
aber wenn der "staat" will, kann er heute schon mind. 80% seiner
bürger orten/verfolgen. Stichwort Mobiltelefon.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.