mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Handy abhören, orten


Autor: CarpeDiem (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ist nur mal ne Frage. Ist es grundsätzlich möglich ein Handy abzuhören. 
Wenn ja, wie funktioniert so etwas?


Vielen Dank.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfacher ist es direkt mit der betroffenen Person zu sprechen.
Spart Zeit und Leid.

Autor: wissender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist möglich.
endweder via weiterleitung der telefonate durch den proviter bzw durch 
simulieren einer gsm zelle.

wissender

Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar ist das "möglich". Wenn die Basisstation es nicht "abhören" könnte, 
dann könnte man ja gar nicht telefonieren.

Abhören im klassischen Sinn ist schon schwieriger: Entweder man bewegt 
den Provider, es zu tun - beispielsweise, wenn man eine 
Strafverfolgungsbehörde ist oder genug schmieren kann. Oder man hackt 
sich ins Netz ein, aber das ist nur im Film per "Enter Password" zu 
bewerkstelligen. Oder man baut sich die Hardware nach und hört so mit. 
Die Komplexität ist aber "nicht ganz" mit der einfachen Radioschaltung 
vergleichbar, die sich der OP vielleicht vor ein paar Tagen aufs 
Steckbrett gesetzt hat.

Grundsätzliche Antwort: Wer diese Frage stellt, der kann es bestimmt 
nicht!

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Grundsätzliche Antwort: Wer diese Frage stellt, der kann es bestimmt
nicht!

.. und das ist auch gut so!

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://de.wikipedia.org/wiki/IMSI-Catcher
So heißt das Gerät, mit dem die Profis Telefon abhören können. Dürfte 
aber für den Selbstbau zu kompliziert sein.

http://www.humanistische-union.de/themen/innere_si...
"...nutzen Bundeskriminalamt und Bundesgrenzschutz diese Geräte 
(IMSI-Catcher), um den im Bereich der sog. Organisierten Kriminalität zu 
beobachtenden häufigen Wechsel von Rufnummern (durch Wechsel der 
SIM-Karten) zu begegnen und Verdächtige auch ohne Kenntnis ihrer 
aktuellen Rufnummer orten und evtl. abhören zu können."

Autor: Lol (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> zu begegnen und Verdächtige auch

> ohne Kenntnis ihrer aktuellen Rufnummer orten
> und evtl. abhören zu können."

Soso, wir orten also ohne jegliches Wissen über die SIM-Karte und das 
Handy ein Handy ohne es abzuhören. In diesem Kasten steckt bestimmt noch 
mehr ;-)

Autor: M. K. (bob13)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kaum in das Forum herein geschaut, heißt das Thema der Werbung am linken 
Seitenrand: Handy orten mit "nowhere"...
Das nenn ich Anpassungsfähigkeit von Google ;)
Aber um auf deine Frage zurück zu kommen:
Handy orten ist meist kein Problem, wobei die Genauigkeit manchmal etwas 
zu wünschen übrrig lässt. Handy's abhören wird da schon etwas 
schwieriger, aber das sollte oben schon etwas genauer beschrieben worden 
sein ;)

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://chaosradio.ccc.de/cre056.html
http://events.ccc.de/camp/2007/Fahrplan/events/2015.en.html

Ja, es ist moeglich. Die THC Hackergroup hat das mit Hilfe des GNU 
Software Radios gemacht. Allerdings nicht in Echtzeit. Es wurde ein 
verschluesseltes Gespraech mitgeschnitten und dann offline decodiert. 
Dazu wurden mehrere Gigabyte an rainbowtables berechnet, die eine 
schnelle Decodierung  (unterer zweistelliger Minutenbereich) moeglich 
machen.

Der erste link ist ein podcast mit einem der Kerle von THC.
Der zweite von einem Chaos Communication Camp des Chaos Computer Clubs.

Autor: Jupp S. (bigfoot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

das alles gilt natürlich nur fürs gsm,
umts funktioniert etwas anders.

Gruss
Grossfuss

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.