mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Wie das BKA KP-Seiten blocken will


Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zitat:
> Dabei stellt der ISP sicher, dass eine mögliche Beeinträchtigung der
> Rechte unbeteiligter Dritter auf das nach dem jeweiligen Stand der
> Technik unvermeidbare Minimum begrenzt wird.

D.h., das Grundrecht auf Informationsfreiheit wird auf Grund des 
Standes der Technik per AGB zur Disposition gestellt.

Das hat wahrhaft Blockwart-Qualität. Göring würde jauchzen...

Und natürlich wir immer brav zwischen Kundinnen und Kunden 
unterschieden.


http://www.ccc.de/press/releases/2009/20090213/200...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und natürlich wir immer brav zwischen Kundinnen und Kunden
>unterschieden.

Zu welchen zählst du DICH?

Autor: Thomas S. (tsalzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Gast

Sehr nützlicher Beitrag.

Es geht doch hier darum, daß mit diesen schei* Höflichkeitsformeln vom 
Problem abgelenkt wird.
Steht erstmal die nötige Infrastruktur, dann ist JEDE Zensur mit 
einfachen Mitteln möglich. (Die Umgehung derselben aber auch)

So macht man das aber in diesem unseren Lande.

1. Suche Problem, dessen Beseitigung möglichst ALLE zustimmen.

2. Suche NIEMALS einen einfachen Lösungsvorschlag für genau dieses 
Problem.

3. Mache Lösungsvorschlag, der unter Unterwanderung noch geltender 
Rechte das angesprochene Problem löst, und gleichzeitig diese Rechte 
schmälert.
Für die Lösung muß aber eine völligt übertriebene Infrastruktur 
geschaffen werden, die aber mit Verweis auf Punkt 1, durch inflationäres 
Einhämmern in die Köpfe der  Bevölkerung schließlich doch durchgesetzt 
wird.

4. Nutze die geschaffene Infrastruktur für jede Sauerei die Dir 
einfällt.

guude und schönes WE

ts

Autor: Rüdiger Knörig (sleipnir)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Salza hat die Sache auf den Punkt gebracht.

Autor: Micky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir stand bisher immer KP für "kleine Partei" :-)

Autor: Haha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich heisst es aber "kein Problem"

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was die chinesische KP wohl davon hält?

Autor: faraday (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas

geile Zusammenfassung. Arbeitest Du in der Regierung?

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>4. Nutze die geschaffene Infrastruktur für jede Sauerei die Dir
>einfällt.

Genau DAS ist das Ziel welches es zu erreichen gilt!

Autor: Siegfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ faraday

geile Zusammenfassung. Bist du Kriecher?

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die bereitgestellte "Stopp-Seite" ruft bestimmt indirekt die BKA-Server 
auf und schon haben "die" wieder etwas für die Rasterfahndung ... sehr 
merkwürdige Methoden.

Autor: Detlev T. (detlevt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Werner wrote:
> Die bereitgestellte "Stopp-Seite" ruft bestimmt indirekt die BKA-Server
> auf und schon haben "die" wieder etwas für die Rasterfahndung ... sehr
> merkwürdige Methoden.

Das sollte eigentlich nicht sein. Der Server, der die "Stopp-Seite" 
liefert, steht beim ISP selbst und er darf nach den Vertragsbedingungen 
auch keine personengebundenen Daten an das BKA liefern, also IP-Adresse 
oder gar Name des Aufrufers. Nur eine Statistik über die Zahl der 
Sperrungen muss er einmal in der Woche abliefern.

Autor: May (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Das sollte eigentlich nicht sein. Der Server, der die "Stopp-Seite"
liefert, steht beim ISP selbst und er darf nach den Vertragsbedingungen
auch keine personengebundenen Daten an das BKA liefern, also IP-Adresse
oder gar Name des Aufrufers. Nur eine Statistik über die Zahl der
Sperrungen muss er einmal in der Woche abliefern."

HHAHAHAHAHAHAAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA
HAHAHAHAHAHAAHAHAHAHAHAHAHAHALuftholHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA
HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA.....

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich auch :
HaHaHa....
immer noch...

wenns nicht so traurig wäre

Demokratie ?????????????????????????

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das sollte eigentlich nicht sein. Der Server, der die "Stopp-Seite"
> liefert, steht beim ISP selbst und er darf nach den Vertragsbedingungen
> auch keine personengebundenen Daten an das BKA liefern, also IP-Adresse
> oder gar Name des Aufrufers. Nur eine Statistik über die Zahl der
> Sperrungen muss er einmal in der Woche abliefern.

[ ] Vorratsdatenspeicherung sagt dir etwas

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Werner wrote:

> [ ] Vorratsdatenspeicherung sagt dir etwas

Das wäre in dem Fall die ineffizienteste Lösung - zumindest aus 
technischer Sicht.

Ich vermute, daß denen die KiPo-Gucker eigentlich völlig schnuppe sind - 
sonst würden sie nämlich ensthaft was gegen die Server unternehmen, was 
aber offenbar nicht der Fall ist. Sie benutzen sie nur als Vehikel, die 
Zensur-Infrastruktur aufzubauen.

Aber natürlich benutzt man irgendewelche "Beifänge" schon auch mal, um 
hin und wieder mal einen exemplarisch und unter großem öffentlichen 
Getöse zu schlachten. Das Handwerk des Mobbens verstehen die aus dem FF.

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das Handwerk des Mobbens verstehen die aus dem FF.
Wohl eher die breite Masse dazu zu bringen ...

Die Herde und die schwarzen Schafe g

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Werner wrote:
>> Das Handwerk des Mobbens verstehen die aus dem FF.
> Wohl eher die breite Masse dazu zu bringen ...

Die Kunst des Mobbens ist doch genau das. Wer sich selber die Finger 
dabei schmutzig macht, gibt sich doch selbst nur als marodierender 
Zombie zu erkennen...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.