mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mega2561 : 24 pin change events?


Autor: John Schmitz (student)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

In doc2581.pdf (Seite 3/4) von Atmel ist zu lesen:

ATmega1281/2561 has 57 interrupts. ATmega128 has 35 interrupts. The 
additional interrupts in ATmega1281/2561 reflects the additional 
features in the device.

ATmega1281/2561 can trigger on 24-pin change events with three different 
interrupt vectors. ATmega128 does not have this feature.

Welche Pins (Ports) sind gemeint ? Beim 2560er (100 Pins) ist alles 
klar:

PortB, PortJ und PortK! 
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/... (Seite2)

Beim 2561 entdecke ich nur PortB ...! ?? (Seite 4)

Leicht verwirrt!

Danke im voraus!

Autor: John Schmitz (student)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hochhol

Keiner, der 2561 programmiert ????

Autor: Dirk Broßwick (sharandac)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

der ATmega2561 hat doch gar nicht so viele Pins. Ergo kann er auch nicht 
so viele PCINTs haben. Da der 2561 und der 2560 den gleichen Core haben, 
aber unterschiedliche Gehäuse mit unterschiedlich vielen Pins, ist die 
Sache doch relativ klar. Sprich beim 2561 hast du nur 8 PCINT Eingänge 
weil die anderen erst gar nicht nach außen geführt sind. Ich denke mal 
des es eher ein Fehler im Datenblatt ist, da sich das Datenblatt auf den 
2560 und 2561 bezieht.

CA Dirk

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn ich mal ganz profan das Pinout im Datenblatt ansehe, zähle ich 
da PCINT0..8, also 9 Stück.

Interessant wäre, ob trotzdem alle IO-Register des 2560 im 2561 
vorhanden sind und nur die Pins nicht angeschlossen.
Dann könntest Du im Prizip auch die restlichen PCINT benutzen.
Allerdings nur intern, quasi als Software-Interrupt, indem Du die Ports 
als Ausgang definierst.


Peter

Autor: John Schmitz (student)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, das ist ja schon mal ein interessanter Aspekt. Dann macht das 
ATMEL Document auch für mich (einigermassen) Sinn.

Was mich irritiert hat, ist: Es ist ausschliesslich für die 2561er Typen 
geschrieben worden und eben nicht für die 2560er!!!

Und da hätte ich halt gern gewusst, ob es sich um einen groben 
redaktionellen Fehler handelt, oder ob eventuell die PCINTs auf 
vorhandene Ports 'umgebogen' worden sind, was die andere Dokumentation 
zur 256x Serie aber nicht auf Anhieb erkennen lässt (oder man liest 440 
Seiten Wort für Wort ...!)

Danke

Autor: John Schmitz (student)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk Broßwick wrote:
> Hallo,
>
>.... Ich denke mal
> des es eher ein Fehler im Datenblatt ist, da sich das Datenblatt auf den
> 2560 und 2561 bezieht.
>
> CA Dirk

Sorry Dirk, das von mir genannte Datenblatt bezieht sich AUSSCHLIESSLICH 
auf den 2561!

Genau das ist meine Irritation, ansonsten hätte ich die Frage nicht 
gestellt!

Danke!

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"was die andere Dokumentation zur 256x Serie aber nicht auf Anhieb 
erkennen lässt (oder man liest 440 Seiten Wort für Wort ...!)
"
Nicht unbedingt. Auf Seite 78 - 98 sind "Alternate Functions of Port 
..." beschrieben, da die 64 Pin Version nur Port A - G hat, ist man da 
schnell durch.

Kuckt man sich noch Fig 3-1, Seite 5 an und nimmt "NOTE: Shaded parts 
only available in the 100-pin version." zur Kenntnis, dann beantwortet 
das genau Deine Frage.

Autor: John Schmitz (student)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... habe ich natürlich gelesen ...

trotzdem (Prinzip Hoffnung) .... hätte gerne 24 PCINS in der TQFP 
Version gesehen ... da hat mir natürlich das inhaltlich falsche Dokument 
unter diesem Link

http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

besser "geschmeckt" ...!

Sei's drum.

Vielen Dank an Alle.

Autor: Dirk Broßwick (sharandac)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo John,

hm ... anscheint sind da echt Unterschiede. Wenn ich mir das eigentliche 
Datenblatt ansehe zum 2561 (was ich zugegebener maßen nur gelesen habe), 
denn da ist dort genau beschrieben das es nur 9 PCINTs gibt. Das 
bestärkt mich mal wieder das die Migration-Papers von Atmel nicht 
taugen, da es ja mehr als offensichtlich ist das der keine 24 PCINTs 
hat. Also lieber gleich das richtige Datenblatt lesen :-).

CA Dirk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.