mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Energieerhaltungssatz stimmt nicht ;-)


Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eben haben mein Nachbar und ich einen Schrank mit einem Gewicht
von ca. 100kg aus der 5. Etage heruntergetragen und im Nebengebäude
wieder in die 2. Etage geschleppt.

Wir müßten also einen "Arbeits-Gewinn" erzielt haben und zwar die
Differenz aus der Höhe von 3 Etagen von je 2,6 Meter Höhe.

W=m*g*h

W=100kg*9,81m/s²*7,8m

=>7,65Kj

Trotzdem sind wir fix und foxy. Warum?

;-)
MfG Paul

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum ?

Du hast vergessen das ihr eure eigenen 6 Zentner und 3 kisten bier 
mitbewegt habt.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>3 kisten bier mitbewegt habt.

Nein, daran lag es nicht. Wir trinken nur Korn, weil im Gegensatz zum 
Bier der Energieinhalt pro Volumeneinheit höher ist...

(Ist nicht wahr, wir trinken beide überhaupt keinen Alkohol)

MfG Paul

Autor: targetnutzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ihr habe keine Räder sondern Beine ;)

Autor: Oliver Döring (odbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Energieerhaltungssatz stimmt schon lange nicht mehr:

Ein Hubmagnet hält einen federbelasteten Kolben gegen die Federkraft 
in einer ausgelenkten Position.

Arbeit: W = F*s = 100N * 0m = 0. Trotzdem fließen satte 1,5 Ampere.

Daß während des Auslenkens ein Strom fließt, hätte ich ja noch 
eingesehen.

Auch ein biologischer Hubmagnet scheint Arbeit zu verrichten, wenn er 
einen schweren Gegenstand in der Schwebe halten soll. Jedenfalls 
verbraucht er Kilojoule und verliert auf Dauer an Kraft.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Baumann wrote:
> W=m*g*h
>
> W=100kg*9,81m/s²*7,8m
>
> =>7,65Kj
>
> Trotzdem sind wir fix und foxy. Warum?

Ist doch klar, die Erhaltene Energie habt ihr in Form von Wärme an eure 
Umwelt/Kleidung abgegeben ihr Umweltsünder!
Wesentlich effizienter wäre hier anstelle eines Step down/Step up 
kombination das ganze per FlyBack vom Fenster des 5. Stockes in den 2. 
Stock per Seilbahn ;)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.........Ist doch klar, die Erhaltene Energie habt ihr in Form von Wärme 
an eure
Umwelt/Kleidung abgegeben ihr Umweltsünder!



Hoffentlich habt Ihr genug CO2 eingekauft.

Sost gibt es Bußgeld.

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Trotzdem sind wir fix und foxy. Warum?
wer sagt denn, dass in einem konservativen feld keine arbeit verrichtet 
werden kann, wenn die energie gleich bleibt?

Autor: Richard R. (j0wbl0b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hoffentlich habt Ihr genug CO2 eingekauft.
Ich vermute, die beiden haben nicht mal eine rote Plakette ;)

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wesentlich effizienter wäre hier anstelle eines Step down/Step up
>kombination das ganze per FlyBack vom Fenster des 5. Stockes in den 2.
>Stock per Seilbahn ;)
Geniale Idee! Die Ansätze aus dem Bau von Schaltnetzteilen lassen sich
auch an anderer Stelle gut verwenden...;-)

>Ich vermute, die beiden haben nicht mal eine rote Plakette ;)
Ich glaube, wir kommen nicht mal mehr durch den TÜV. :-))

MfG Paul

Autor: Einstein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ihr braucht negative Energie, dann gehter ab.

Autor: C. H. (_ch_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Paul,

schön langsam wird's doch Zeit für nen kleinen Reim. Der Fred gibt doch 
schon genügend Schlagworte her oder :-D

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Oliver Döring

>Der Energieerhaltungssatz stimmt schon lange nicht mehr:
>
>Ein Hubmagnet hält einen federbelasteten Kolben gegen die Federkraft
>in einer ausgelenkten Position.
>
>Arbeit: W = F*s = 100N * 0m = 0. Trotzdem fließen satte 1,5 Ampere.
>Daß während des Auslenkens ein Strom fließt, hätte ich ja noch
>eingesehen.

Das ist doch ein Scherz und ich überlese nur die Ironie, oder?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.