mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. einfacher programmierbarer Logikbaustein


Autor: Manfred Schön (mandinice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Höllächen

Ich muss sehr schnelle Taktsignale ( 100 Mhz ) verarbeiten.
Diese Signale sind weit zu schnell für ein uC.
Daher möchte ich die Signale mit einem Logikbaustein vorverarbeiten.
Dazu brauche ich nur ein paar wenige Verknüpfungen. Also nichts 
kompilziertes.

Vor längere Zeit habe ich einem mit einem ispLSI 1016 von Lattice 
gearbeitet.

Ich suchen nun einen einfachen programmierbaren Logikbaustein ähnlich 
dem ispLSI. Der Baustein sollte als DIP oder gesockelt verfügbar sein.


Weiters bauche dazu ein Entwicklungskit inkl. Software und USB 
Programmierkabel.

Kann mir da jemand etwas empfehlen.

Danke Euch.

hmg
Mandi

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, die Xilinx XC9500XL Serie würde mir da spontan einfallen. Schön 
schnell, im PLCC Gehäuse für Sockel verfügbar. USB Programmer gibts 
natürlich auch.

Autor: Wolfgang M. (womai)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm den Xilinx XC9572XL; das ist der groesste dieser Serie, der im 
PLCC-Gehauese erhaeltlich ist - dann kannst Du einen Sockel mit 0.1-Zoll 
Pinabstand verwenden (gleich gross wie bei DIP und passt daher in jede 
Lochrasterplatine etc.). Kosten ca. US$5.

Programmiersoftware dafuer ist der Xilinx ISE Weppack - gratis zum 
Runterladen von der Xilinx-Webseite, ohne jede Einschraenkung. Da kannst 
Du Deine Logikschaltung mit Verilog, VHDL oder ganz einfach als 
Schaltplan (Schematic) entwerfen und testen.

Programmierer - ich verwende Programmierer und Developmentboards von 
Digilent - http://www.digilentinc.com - bin sehr zufrieden damit und 
zumindest in den USA sind die unschlagbar guenstig im Preis.

Wenn Du mit 3.3V-Logik leben kannst, dann waere eventuell auch die 
Digilent-CMOD-Serie interessant, das sind kleine DIP-Module mit einem 
CPLD (64 Makrozellen), einfachem Programmier-Interface etc.; kostet 
unter $20.

Wolfgang

Autor: Manfred Schön (mandinice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallöchen

Danke. Werd' ich mir mal anschauen.

hmg
Mandi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.