mikrocontroller.net

Forum: Markt [V] Trafo 1000 VA


Autor: Verkaeufer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verkaufe einen gebrauchten 1000VA Trafo, liefert 14VAC oder 28VAC. 
Preisvorstellung 50 Euro zzgl. Versand.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !

Sekundär nun 14 V oder 28 V / oder liefert er beide Spannungen ?

Foto ?

Rost ?

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verkaufe einen gebrauchten 1000VA Trafo, liefert 24VAC
Preisvorstellung 25 Euro zzgl. Versand.

Autor: v. Roedelstein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist ja unglaublich, wie schnell die Schrottpreise fallen!

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1000VA für 25€ ist wirklich ein saugutes Angebot.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
v. Roedelstein wrote:
> Ist ja unglaublich, wie schnell die Schrottpreise fallen!

es liegen halt gerade viele Frachter mit Eisen- und Kupfererz vor China 
fest  ;-P

Autor: Verkaeufer (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liefert beide Spannungen
Absolut rostfrei
Habe leider keine Kamera zur Verfuegung, deshalb kein groesseres Foto

0---          Rot
     } 14V
0---          Blau
     } 28V
0---          Braun

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verkaeufer wrote:
> Liefert beide Spannungen
> Absolut rostfrei
> Habe leider keine Kamera zur Verfuegung, deshalb kein groesseres Foto
>
> 0---          Rot
>      } 14V
> 0---          Blau
>      } 28V
> 0---          Braun

Der Trafo ist aber wohl aus einer USV?!!

Die 14/28V Wicklung liegt da direkt am Kern, die 230V Wicklung daüber!

Da gibt es noch viel mehr tolle Einsatzmöglichkeiten.

Leider ist bei diesem abgebildeten Modell der Wirkungsgrad bei Nutzung 
230V --> 14/28V schlechter als bei einem Trafo der für wirklich  als 
Netztrafo gebaut wurde ,-(

Autor: Verkaeufer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiss nicht, woher der Trafo kommt, auch habe ich nicht genug Ahnung 
von Trafos, um zu beurteilen, welche Wicklung wo liegt.

Autor: Stephan Henning (stephan-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ehrlich gesagt, finde ich ihn für die Leistungsangabe etwas klein.
Wenn ich mir die Kabelverbinder und die Bohrungen in den Montagewinkeln 
so anschaue, tippe ich ehr auf 100 VA. Kann mich aber auch täuschen.

Autor: Verkaeufer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Trafo wiegt 6 kg (iirc), ist mehr als 10x10cm gross und knapp 10 
hoch und das rote Kabel zB ist innen ca 5mm stark.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verkaeufer wrote:
> Der Trafo wiegt 6 kg (iirc), ist mehr als 10x10cm gross und knapp 10
> hoch ...

Also wohl keine 1000 VA Dauerleistung. Evtl. kurzzeitig (ED 25%)

> Ich weiss nicht, woher der Trafo kommt,


ok.

> auch habe ich nicht genug Ahnung
> von Trafos, um zu beurteilen, welche Wicklung wo liegt.

Wenn man das schon auf dem kleinen Foto im Forum recht gut sieht wie die 
Lage der Wicklungen ist...

Autor: Verkaeufer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Gott, wenn er dir nicht passt kauf ihn nicht. Ich sagte, dass ich 
es nicht beurteilen kann, wenn du es auf dem Foto erkennst Glueckwunsch.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du sonst noch ein Problem? Oder nur einen Sehfehler?

Wenn Du nix weist, wie kommst Du dann auf 1000VA? Kristallkugel?
wishful thinking?

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verkaeufer wrote:

> 0---          Rot
>      } 14V
> 0---          Blau
>      } 28V
> 0---          Braun

Heißt das, man kann bei dem Trafo auch 42V entnehmen?

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benedikt K. wrote:
> Verkaeufer wrote:
>
>> 0---          Rot
>>      } 14V
>> 0---          Blau
>>      } 28V
>> 0---          Braun
>
> Heißt das, man kann bei dem Trafo auch 42V entnehmen?

Nein. Korrekt ist wohl hier das dies Ding eine 28V Wicklung mit 
Mittelanzapf hat und in Fernost-USVs verbaut wurde/wird.


Benedikt, willste mal wieder Deine Sicherheitsspanunngswerkzeuge auf der 
Baustelle betreiben?

Autor: Chris W. (squid1356)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm. also das der trafo 1000!!
VA liefert kann ich auch nicht recht glauben!
Junge, das wären 35 bzw 70 A. 100VA kauf ich dir schon eher ab, so wie 
Andrew auch schrieb, aber nicht 1000VA bei der Größe! Da könnteste ja 
mit schweißen..lol
5mm für das rote Kabel ist im übrigen auch nicht plausibel. (5mm² bzw 
AWG10 in dem Fall eher...)

Autor: Stephan Henning (stephan-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe ich es mir gedacht.
Meine Vermutung oben war richtig.

Nach den Abmessungen könnte es ein EI 106a Kern sein.
Leistung max. 100 Watt !!!!
Diese Kerne sind oft in USV´s zu finden.

Der Link zur Quelle:
http://www.jogis-roehrenbude.de/Transformator.htm

Autor: Chris W. (squid1356)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan Henning wrote:
> habe ich es mir gedacht.
> Meine Vermutung oben war richtig.
hehe, klar. ich finde das sieht man dem ding echt an...

ich schätze mal bei 1000VA und der Spannung kommste so auf etwa 15-17cm 
kantenlänge, und weit mehr als 6kg!!

;-)

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 1000VA können schon passen:
Ein Mikrowellentrafo hat ziemlich genau die gleichen Abmessungen 
(10x10x10cm) und liefert auch rund 1kVA (2kV, 500mA). Allerdings werden 
die bereits im Leerlauf ordentlich warm. Betrieb unter Vollast ist nur 
kurzzeitig bzw. mit Zwangskühlung möglich.

Autor: Chris W. (squid1356)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber der unterschied ist doch auch daß der mikrowellentrafo hohe 
spannungen erzeugt. hier sind nicht die erforderlichen drahtstärken bei 
entsprechender leisung nötig, wie bei kleinspannungen wie 14V. die 
machen imho die größe aus. beim mikrowellentrafo ist die primärwicklung 
ja die "dicke".
hinzu kommt der kurzzeitbetrieb, wie du ja schon sagtest.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph Weidenhaupt wrote:
> aber der unterschied ist doch auch daß der mikrowellentrafo hohe
> spannungen erzeugt. hier sind nicht die erforderlichen drahtstärken bei
> entsprechender leisung nötig, wie bei kleinspannungen wie 14V. die
> machen imho die größe aus. beim mikrowellentrafo ist die primärwicklung
> ja die "dicke".

Hohe Spannung -> Viele Windungen. Wenn man sich die Wicklungen von einem 
Mikrowellentrafo mal im Querschnitt anschaut (wer so ein Ding zum 
Schweißtrafo umgebaut hat, kennt das), dann sieht man deutlich, dass die 
Sekundärwicklung rund das doppelte (oder sogar noch mehr) an Platz 
benötigt wie die Primärwicklung. Dazu kommt noch die Isolation für 2kV.

Wicklungen für hohe Ströme werden auch nicht selten als Kupferband 
ausgeführt, das füllt den Raum besser aus als runde Drähte.

Autor: Chris W. (squid1356)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benedikt K. wrote:
> Nein.
wozu jetzt das nein? ich sehe nicht wo du mir widersprichst..

> Hohe Spannung -> Viele Windungen.
genau, aber viele mit dünnem draht und dickerer isolierung.

>...dass die Sekundärwicklung rund das
>doppelte (oder sogar noch mehr) an Platz benötigt
klar, aber trotzdem weniger als zB eine entsprechende 14V Wicklung.

naja, ich habe jedenfalls die erfahrung gemacht daß hochspannungstrafos 
eher größer und schwerer sind als niederspannungstrafos.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph Weidenhaupt wrote:
> Benedikt K. wrote:
>> Nein.
> wozu jetzt das nein?

Ich wollte damit nur sagen, dass der Platz einer Wicklung nahezu
unabhängig von der Spannung ist, sondern nur von der Leistung abhängt.
Zumindest ist das meine Erfahrung. (Außer es sind irgendwelche
Spezialtrafos mit unüblichen Wicklungen).

Ist aber letztendlich egal, denn ob so oder so, der Trafo liefert zwar 
vielleicht 1kVA, aber mit einem schlechten Wirkungsgrad und nur 
kurzzeitig wie weiter ober schon angesprochen.

Autor: Wolfgang Schmidt (wsm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Vergleich:

Ich habe hier einen Schnittbandkern-Transformator von Siemens mit dem 
Kern WU 90b (=SU 90b).

Dieser Transformator wiegt 6,3kg und überträgt laut Datenblatt 630Watt.
Diese Angaben schwanken bei verschiedenen Herstellern zwischen 600Watt 
und 670Watt.

Sekundär liefert er 2 x 24V. Daraus ergibt sich ein Dauerstrom von 2x 
13A, und das ohne übermäßige Erwärmung!!

Da ein Schnittbandkern-Transformator bei gleichem Volumen (und Gewicht) 
fast das doppelte an Leistung gegenüber einem herkömmlichen 
Transformator übertragen kann, scheinen mit die 1000Watt sehr 
wohlwollend geschätzt zu sein.

Wolfgang

P.S. Mein Transformator ist auch zu verkaufen !!

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein 24V / 1000 VA Trafo ist ebenfalls erhältlich.
prim. 220 und 230 V, sek. 24V 1000VA


>Ich verkaufe einen gebrauchten 1000VA Trafo, liefert 24VAC
>Preisvorstellung 25 Euro zzgl. Versand.

Autor: Stephan S. (outsider)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte da auch noch einen Trafo zu verkaufen. 380V/20V, 3 Phasen. 
Soweit ich mich erinnere waren das gut 17 kVA, war lange nicht mehr im 
Keller und solange das Ding niemand will wird das auch nicht bewegt. 142 
kg :-)

Mit dem passenden 6-puls Brückengleichrichter (den ich auch zu verkaufen 
hätte), hat man ein tolles 20V Gleichspannungsnetzgerät mit nur ein paar 
% Restwelligkeit und 500 A oder so.

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan S. wrote:
> Ich hätte da auch noch einen Trafo zu verkaufen. 380V/20V, 3 Phasen.

Das klingt interessant!

> Soweit ich mich erinnere waren das gut 17 kVA, war lange nicht mehr im
> Keller und solange das Ding niemand will wird das auch nicht bewegt. 142
> kg :-)

Wo steht er denn? Verschicken mit der Post scheidet hier ja aus.

> Mit dem passenden 6-puls Brückengleichrichter (den ich auch zu verkaufen
> hätte), hat man ein tolles 20V Gleichspannungsnetzgerät mit nur ein paar
> % Restwelligkeit und 500 A oder so.

Und zum Schluß: Was willst Du dafür?

Iwan

Autor: AlexP (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus Iwan,
falls du mit Stephan S. nicht ins Geschäft kommst - er hat vorrang, denn 
wer zuerst kommst malt zuerst - dann hätt ich was für dich.

Netzteil 19-34V 500A max. bei interesse: lexio 58 bei web in Deutschland


Gruß, Alex

Autor: Stephan S. (outsider)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dachte da so an 600 Euro für den Trafo und 150 für den passenden 
Gleichrichter der komplett auf einem großen Kühler montiert ist.

Standort ist Nürnberg. Bis 100km Umkreis würde ich ihn auch kostenlos 
liefern.

Autor: maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...ich hab auch einen trafo, 0,00000033KVA/0.012KV/0.0000275KA  Gewicht 
0.000025t.

vesand nicht möglich.

m.

ps.: verkäufer meldet sich schon seit langer thread anzahl nicht mehr, 
nur so als hinweis.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
maddin wrote:
> ...snipp..
> ps.: verkäufer meldet sich schon seit langer thread anzahl nicht mehr,
> nur so als hinweis.


Dafür melden sich hier genug an realem Verkauf Interessierte. Deren 
Trafos die Leistung auch erbringen die hier angegeben ist.

Ebenfalls nur so als Hinweis.

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan S. wrote:
> Dachte da so an 600 Euro für den Trafo und 150 für den passenden
> Gleichrichter der komplett auf einem großen Kühler montiert ist.

Das hatte ich fast befürchtet. Leider habe ich das passende Kleingeld 
zur Zeit nicht.

AlexP wrote:
> falls du mit Stephan S. nicht ins Geschäft kommst - er hat vorrang, denn
> wer zuerst kommst malt zuerst - dann hätt ich was für dich.
> Netzteil 19-34V 500A max.

Interesse vorhanden, was möchtest Du dafür?

Iwan, derzeit blank

Autor: AlexP (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ivan,
"derzeit blank" ist naklar schlecht. Ich würd vorschlagen erst mal 
sparen, dann bei Stephan einkaufen.

Mein Teil ist etwas komplexer. Da is schon > 600 Kupfer drin

Sorry und viele Grüße

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andrew Taylor wrote:
> Mein 24V / 1000 VA Trafo ist ebenfalls erhältlich.
> prim. 220 und 230 V, sek. 24V 1000VA
>
>
>>Ich verkaufe einen gebrauchten 1000VA Trafo, liefert 24VAC
>>Preisvorstellung 25 Euro zzgl. Versand.

Ist nun verkauft.

Autor: Tobinsky! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So einen besagten 1000VA Trafo aus einer dieser 1000VA USVs habe ich 
auch noch, wer will, einfach melden.

Würde den auch für 25 Eier zz Versand abgeben.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.