mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Suche 500 Watt Netztrafo


Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich suche einen Netztransformator mit 9V Ausgangsspannung. Er muss ca 
500 Watt haben, und sollte natürlich billig sein.

Besser noch währe ein guter Transformatordistributor

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja, ca. 55A sekundär erfordern etwas viel teures Kupfer. Billig ist 
so wat selten.

Schau mal in der Gebrauchtecke bei 1-2-3, Business und Industrie;...., 
Transformatoren.

Da gibbet ab & zu so was Strom-Starkes ,-)

Nebenbei bemerkt: 11.5 Volt sind gängiger bei der von Dir gewünschten 
Leistung.
Also wenn Du einen zum Abwickeln findest...


hth,
Andrew

Autor: OMR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Viel Spass beim Betrieb. Woran willst Du den betreiben, an einem 
normalen 16A-Sicherungsautomaten?

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sekundär Drahtstärke 5mm Durchmesser oder Kupferband ?

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abgesehen davon, das wie in den Vorposts erwähnt, der Betrieb dieser 
Konfiguration viele Detailprobleme aufwerfen wird, die einer 
entsprechenden Betrachtung bedürfen (Einschaltstrombegrenzung, 
Schutzbeschaltung usw.) hier noch eine mögliche Bezugsquelle:
http://www.riedel-trafobau.de/
Die haben uns schon sehr gute Spezialtrafos (Ringkern) zu guten Preisen 
in Einzelstückzahlen gebaut...

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnellen Antworten.
Werde wahrscheinlich auf eine andere Lösung umsteigen

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Werde wahrscheinlich auf eine andere Lösung umsteigen

Wahrscheinlich doch nur 5 Watt.
Auch Gleichspannung.
Aus Batterie.

Klasse.
Aber erst hier Frage(n) einstellen, so tun als ob es ein ernsthaftes 
Projekt wäre. Selbst nix gegoogelt, noch weniger nachgedacht.
Immer dasselbe.
Danke.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus wrote:
>>Werde wahrscheinlich auf eine andere Lösung umsteigen
>
> Wahrscheinlich doch nur 5 Watt.
> Auch Gleichspannung.
> Aus Batterie.
>
> Klasse.
> Aber erst hier Frage(n) einstellen, so tun als ob es ein ernsthaftes
> Projekt wäre. Selbst nix gegoogelt, noch weniger nachgedacht.

Freuen wir uns einfach  auf die Folgethreads:

1. Suche 24V 1000VA Trafo zum Abwicklen auf 9V - wer hat sowas?

2. Kann ich  eine AC/DC  CD als Brückengleicherichter benutzen?


> Immer dasselbe.
> Danke.

Locker bleiben. So ist das hier im uC seit Jahren ,-)


cnr,
Andrew

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Simon :

500 Watt  9V  und billig sind durchaus möglich :

Nimm z.B. einen 500 VA Halogenlampentrafo ( günstig bei ebay ) und 
steure diesen primärseitig mit einem Phasenabschnitt-Dimmer auf deine 
gewünschte Spannung.

Für vernünftige Antworten wäre es aber hilfreich wenn du schreiben 
würdest wofür du das Ganze brauchst...

Grüße,

Stefan

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kann ich  eine AC/DC  CD als Brückengleicherichter benutzen?

ROFL

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan wrote:

> Nimm z.B. einen 500 VA Halogenlampentrafo ( günstig bei ebay ) und
> steure diesen primärseitig mit einem Phasenabschnitt-Dimmer auf deine
> gewünschte Spannung.

Phasenabschnittdimmer bei einem elektronischen Trafo, 
Phasenanschnittdimmer bei einem normalen Trafo.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Benedikt K. :

Ne, genau umgekehrt !

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Phasenabschnittdimmer an einen normalen Trafo? Schau mal wie eine 
Zündspule funktioniert.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan wrote:
> @ Benedikt K. :
>
> Ne, genau umgekehrt !

Nein. Eben nicht! Wer verbreitet denn immer nur diesen Mist? Der hält 
sich hier im Forum hartnäckig.

http://de.wikipedia.org/wiki/Dimmer#Dimmer_im_Haushalt

Autor: SoLaLa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
is schon richtig mit dem PhasenABschnitt bei Induktivitäten...

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> is schon richtig mit dem PhasenABschnitt bei Induktivitäten...
Eben nicht! Damit baust du dir ne Zündspule.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach damit sich der Thread / die Sache nicht am Dimmer festfährt:

Wir schalten einen Regel-/Stell-Trafo (Sparschaltung genügt) vor den 
230/11.5V 500VA Trafo.


hth,
Andrew

BTW: meine ac/dc CD ist weg ....

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> BTW: meine ac/dc CD ist weg ....

Die hat bestimmt jemand zum Gleichrichten irgendwo eingebaut, schraub 
mal Deine Netzteile auf und Guck nach ... hättest besser vorher 'ne 
Kopie machen sollen. ;-))

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.