mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Kündigung bei Alice


Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe gerade meinen Alice-Anschluss gekündigt. Per Telefon. 
Gesamtgesprächsdauer ca. 5 Minuten.

Die Bestätigung bekomme ich nun zugeschickt.

Ich bin fasziniert, das ist er erste Anbieter, bei dem man nicht nur per 
Telefon bestellen kann ;-)

Nur um mal diesen ganzen Servicebeschwerden ein Lob entgegen zu setzen 
g

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

darf man den Grund erfragen?

Ich bin ganz zufrieden mit denen.

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Umzug / Zusammenzug. Und wenn da der Versatel-Vertrag ausgelaufen ist, 
gibts da auch Alice ;-)

Autor: AC/DC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besser wäre eine Kündigung online per Email gewesen.
Wenn es bei einer Mündlichen dann nicht klappt kann
man nicht mehr nachvollziehen wann das war.
Perfekt läuft bei denen nämlich auch nicht alles.
Ich erinnere nur mal an die Install-CD die einige
Betriebssysteme zerhackt wenn man einige Optionen
(z.B. Service Pack)benutzt.

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AC/DC wrote:
> Besser wäre eine Kündigung online per Email gewesen.
> Wenn es bei einer Mündlichen dann nicht klappt kann
> man nicht mehr nachvollziehen wann das war.

Naja. Naiverweise traue ich dem Support, weil er bis jetzt 
100%ig-korrekt war.

Wenn ich am Ende der Woche doch noch keine Bestätigung habe, kann ich ja 
immer noch ein Brief schicken. Oder ein Fax.

Autor: Stefan Helmert (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die Bestätigung bekomme ich nun zugeschickt.

Sei froh, wenn es eine Bestätigung ist - Aber wenn nun folgendes kommt:

"Der Dienst 'Kündigung' ist in ihrem Anschlussbereich aus technischen 
Gründen leider nicht verfügbar. Alternativ können wir Ihnen aber 
'Kündigung-Light' anbieten oder 'Kündigung via Satellit', wodurch 
weitere Kosten entstehen können. Wir haben Sie nun auf den 'Kündigung 
XXL Flat-Expresstarif' umgestellt, nun haben Sie die Möglichkeit Ihre 
Tarifoptionen jederzeit innerhalb weniger Minuten ändern zu können, 
wodurch weitere Kosten entstehen. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 
dabei nur 1200 Monate. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte den 
Vertragsbedingungen.

Einfach und schnell kündigen - nicht mit uns! Wenn Sie ihre aktuelle 
Rufnummer zu Ihrem späteren Anbieter mitnehmen möchten, ordnen wir sie 
gern Ihrem Blindanschluss zu - der Alternative zum Komfortanschluss - 
das bietet viele weitere Vorteile, beispielsweise werden Sie dann nicht 
mehr mit störenden Anrufen belästigt und haben endlich mal Zeit für 
sich."

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Arcor war auch kein Problem. Sogar einen Tag zu spät haben sie es 
noch angenommen. Telekom dagegen war der Horror. 1 Jahr lang jeden Monat 
eine Rechnung geschickt, jeden Monat angerufen, schriftlich gekündigt, 
es war einfach sinnlos.

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kuendigung bei Alice erfolgte damals ueber
Einschreiben mit Rueckschein, Brief, Fax, Anruf und e-Mails an alle mir 
bekannten Alice-Servicefuzzis gleichzeitig.
Hat problemlos geklappt.

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:P naja hab da leider andere Erfahrungen gemacht fax und einschreiben 
helfen manchmal auch nicht wirklich, hab aber auch net gekündigt sondern 
es ging um eine nicht angekündigte Preiserhöhung.
Hab knap nen jahr für gebraucht argumentiert wurde des mit der 
Umstellung von 4mbit auf 16mbit die ich ganicht wollte, aber die des bei 
allen kunden gemacht haben nur sehe ich nicht ein mehr zu bezahlen für 
Leistung die ich nicht möchte jetzt zahle ich den alten Tarif und hab 
trotzdem 16mbit für 16eur ohne tel..

Horror ist bei freenet zu kündigen die behaupten nen einschreiben nicht 
bekommen zu haben obwohl der Rückschein unterschrieben ist, auf fax 
antworten die erst recht net in deren agbs steht aber explizit das man 
per fax kündigen kann.

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
K. J. wrote:

> Horror ist bei freenet zu kündigen die behaupten nen einschreiben nicht
> bekommen zu haben obwohl der Rückschein unterschrieben ist, auf fax
> antworten die erst recht net in deren agbs steht aber explizit das man
> per fax kündigen kann.

Wenn der Anbieter nicht den Port blockieren würde, wäre mir das sogar 
pupsegal, wenn ich meine Bestätigung habe.

Aber am Rand: Kleiner Tip, wenn euer DSL-Port von einem Anbieter 
blockiert wird.

Sucht euch einen neuen Anbieter und tut so, als wärd ihr gerade 
eingezogen. Wenn ihr zu zweit wohnt, macht das auf den Namen des 
Anderen.

Dann wird in der Regel ein Neuanschluss geschaltet und ein anderes 
Pärchen Kabel benutzt. Ist ein wenig teurer für den neuen Anbieter, aber 
die reichen den Posten in der Regel eh nicht durch.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.