mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software WAV Datei so umlenken, das sie aus dem Mikro zu kommen scheint


Autor: Hörer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es eine Möglichkeit, eine WAV-Datei so wieder ins System zu 
speisen, das sie für das System vom Mikrofon zu kommen scheint?

Möchte für Experimente mit digitaler Kurzwelle (DRM) das OFDM-Signal aus 
der WAV-Datei an verschiedene Apps zum Vergleich geben können. Leider 
haben einige davon nicht die Möglichkeit direkt eine Datei zu lesen.

Habe gelesen, das es die Möglichkeit geben soll, den Windows Mixer so zu 
konfigurieren, das er eine Datei bei der Wiedergabe auch auf den 
Mik-Eingang gibt. Leider habe ich das nicht hingekriegt. Finde garkeine 
Option dafür. Kann das vielleicht jemand für einen Anfänger erklären?

Autor: Jaecko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei ner älteren Soundkarte von mir (Creative Live) konnte man den 
Wave-Ausgang als Aufnahmequelle auswählen. Ging aber nur mit dem 
"original"-Mixer, nicht mit dem Windows-Teil.

Ansonsten würd ich ein einfaches Loopback-Kabel testen; von Line-Out an 
Mic.

Autor: jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
andersrum wird ein Schuh draus....

gib als Eingangsquelle den Ausgang an geht in der Systemsteuerung unter 
Audio/sounds->erster Reiter->erweitert->Optionen->Mixer input da dann 
den Stereomix wählen

Autor: Hörer (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Jochen

Ich komme mit der Anleitung irgendwie nicht weiter.

>andersrum wird ein Schuh draus
Anders herum als was?

>geht in der Systemsteuerung unter
>Audio/sounds->erster Reiter->erweitert->Optionen->Mixer input da dann
>den Stereomix wählen

Ich nehme an, das läuft darauf hinaus, die WAV-Datei mit einem 
geeeigneten Programm wiederzugeben und, nachdem ich der Anleitung 
gefolgt bin, kann ich dann am Eingang das selbe Signal sehen (hören). 
Aber wie?

Folge ich dieser Anleitung, dann habe ich eben den Soundmixer aktiviert. 
Aber wie gehe ich weiter vor? Wo gebe ich "als Eingangsquelle" den 
Ausgang an?

Autor: Hörer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eiiiinen Moment mal.

Ich habe das mal ausprobiert, in dem ich zwei Audio-Recorder geöffnet 
habe und auf dem einen die Datei ausgebe und auf dem anderen aufnehme.

Das geht.

Aber warum?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.