mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spule und Diode für LM2574


Autor: Michl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich würde gerne den LM2574 N5 für ein Step-down-Netzteil benutzen. 
Eingang: 12-20V Ausgang: 5V Strom: max. 50mA.

Kann ich als Spule die SMCC 330µ und die BAT45 als Diode von Reichelt 
dafür benutzen?

Gibt es den LM2574 N5 auch als SMD? Kamerad Google sagt mir nix dazu.

Hab bis jetzt noch nichts mit Schaltnetzteilen gemacht.

Gruss

Michl

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei der Dimensionierung fährt man besser, wenn man sich an das Datasheet 
hält. Und zwar nicht nur nach dem ersten Bild, sondern dem gesamten 
Inhalt.

Und so findet man weiter hinten ein Diagramm, dass die Spule in 
Abhängigkeit vom Typ, der maximalen Eingangsspannung und dem maximalen 
Strom spezifiziert. Denn je kleiner die Induktivität ist, desto grösser 
ist der in der Spule maximal auftretende Strom und bei niedriger 
Teillast landet man im zu vermeidenden lückenden Betrieb (discontinuous 
mode). Hier passen also eher 1000µH. Stabkerndrosseln sind ein bischen 
unfein für die Umgebung, besser sind Typen wie L-PIS2812 1,0M.

Eine 30mA Diode ist ein bischen arg knapp dimensioniert.

Das Datasheet zeigt übrigens auch die zumindest beim Hersteller 
verfügbaren Gehäusebauformen. Auch dafür lohnt es sich also, mal dort 
reinzusehen.

Autor: Stephan Henning (stephan-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist nicht die Beste Wahl geht aber.
Die Diode etwas größer. ca. 100mA.
Die Drossel hat fast keine Reserve. Also bleib bei 50mA !!!

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan Henning wrote:

> ist nicht die Beste Wahl geht aber.

Bei einer auf 500mA dimensionierten Drossel landet er bei 50mA im 
lückenden Betrieb. Wird zwar funktionieren, aber u.U. mit Nebeneffekten 
wie hochfrequenten Schwingungen.

Autor: Stephan Henning (stephan-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@A.K.  direkt von Angelika´s Seite:

L: 330 µH
• Toleranz: ±5 %
• Q min.: 70
• SRF min.: 2,70 MHz
• DCR max.: 6,40 Ohm
• Rated DC I: 190 mA
• Tauchverzinnte axiale Anschlüsse
• Abmessungen ohne Drähte (LxØ): 9,5 x 4 mm

Deswegen sagte ich. Nicht viel Reserve.
Wo auch immer deine 500 mA her kommen ?

Die "simple Switcher" heißen ja nicht umsonst so.
Die sind wirklich SEHR gutmütig.
Er will ja nicht die 0,5A ziehen. Deswegen sollte die drossel reichen.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 500mA entstammen dem Datasheet des Reglers. Für 20V rein, 5V raus
und 500mA Last sind dort 330µH vorgesehen. Folglich arbeitet der Regler
mit dieser Spule bei 50mA bei 10% seiner dimensionierten Last. Und damit
vermutlich im "discontinuous mode", d.h. der Spulenstrom sinkt innerhalb 
der Schaltzyklen auf 0. Dass dies funktionieren wird bestreite ich 
nicht. Aber empfehlenswert ist dies bei der vorgesehenen Maximallast 
nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.