mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Spannungsbegrenzung der Heizspannung eines VFD


Autor: VFD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

verhält sich die Heizung eines VFDs wie ein ohmischer Widerstand?

Wenn ja, dann müßte es doch möglich sein mithilfe von Widerständen einen 
Spannungsteiler zu bilden um eine Spannung von 5 Volt auf 3,6 Volt zu 
begrenzen.

Bis jetzt fand ich im Netz entweder die Reihenschaltung von zwei 1N4002 
Dioden oder PWM als Lösung für das Problem.

Welche Vor-/Nachteile haben die drei Lösungen?

Danke schonmal für eure Antworten.

Autor: DrPepper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
VFD?

    * Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland
    * Vacuum Fluorescent Display; siehe: Fluoreszenzanzeige
    * Variable frequency drive, siehe Frequenzumrichter

???

Autor: VFD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@DrPepper

>    * Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland
Wäre meine Frage darauf bezogen würde ich wohl kaum ein µC Forum wählen.

>    * Vacuum Fluorescent Display; siehe: Fluoreszenzanzeige
100 Punkte für den Kandiaten.

>    * Variable frequency drive, siehe Frequenzumrichter
Hat eine Frequenzumrichter eine Heizung?

Desweiteren scheint zumindest in der Suchfunktion hier im Forum VFD eine 
gebräuchliche Abkürzung zu sein also erst denken dann posten.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
VFD wrote:
> verhält sich die Heizung eines VFDs wie ein ohmischer Widerstand?

Jain. Er ist temperaturabhängig.

> Wenn ja, dann müßte es doch möglich sein mithilfe von Widerständen einen
> Spannungsteiler zu bilden um eine Spannung von 5 Volt auf 3,6 Volt zu
> begrenzen.

Ja.

> Bis jetzt fand ich im Netz entweder die Reihenschaltung von zwei 1N4002
> Dioden oder PWM als Lösung für das Problem.

Sind auch möglich.

> Welche Vor-/Nachteile haben die drei Lösungen?

Vorteile:
PWM: höherer Wirkungsgrad
Widerstand: Begrenzung des Einschaltstroms wenn die VFD kalt ist

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.