Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Transistor


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Egon 1974 (Gast)


Lesenswert?

Schönen guten Tag!

Wenn ich mich nicht täusche kann man doch Transistoren als Verstärker
nutzen, oder??
Ich habe in meiner Schaltung mehrere IC´s. Die geben natürlich am
Ausgang Signale ab die ich gerne an mehreren LED´s anliegen haben
möchte!
Aber um an so vielen LED´s (ca. 250) die richtigen Signale zu bekommen
muss ich diese Verstärken. Aber wie kriege ich das am besten hin, ist
der Verstärker die einzige möglichkeit oder gibt es da andere Wege??

Hoffe auf viele Antworten!!!

Euer Egon

von Chris (Gast)


Lesenswert?

da haben wir doch geschwind den Namen geändert, sitzen aber noch vor dem
selben Computer.

Ohne Verstärkung dürfte es nicht gehen, aber 250 Signale gleichzeitig
zu verstärken dürfte recht viel Aufwand sein. Mit 250 Transistoren und
500 Widerständen ist das aber durchaus möglich.

von Benkel (Gast)


Lesenswert?

gibts da denn keine andere möglichkeit???
Also nicht über einen Transistor sondern über einen
Opperationsverstärker, wenn ja dann wie??

von Chris (Gast)


Lesenswert?

da haben wir nochmals geschwind den Namen geändert, sitzen aber trotzdem
noch vor dem selben Computer.

Mit 250 Operationsverstärkern wäre das noch mehr Aufwand, zumal diese
noch mit mindestens 750 Widerständen beschaltet werden müßten.

von Egon 1974 (Gast)


Lesenswert?

ja ja is ja gut!!

hättest du noch andere Vorschläge???

von crazy horse (Gast)


Lesenswert?

Meine Herren, was bist du denn nur für einer??
http://f3.parsimony.net/forum3786/messages/31414.htm

von mmerten (Gast)


Lesenswert?

250 OP`s dienen der Umsatzförderung beim IP Inhaber ;-)

von Chris (Gast)


Lesenswert?

kannst Du wirklich 250 LEDs gleichzeitig aussagekräftig auf Helligkeit
beobachten oder ginge es auch nacheinander?
Dann könntest Du mit z.B. 8  LEDs acht IC-Pins betrachten und das
bräuchte auch nur 8 Verstärker. Dann die nächsten acht. Diese Lösung
wäre handlich.

von Marco Haufe (Gast)


Lesenswert?

Es gibt SMD-Transistoren, die den Basiswiderstand schon integriert
haben. Dann wären es nur 250 Transistoren und 250 Widerstände...
Da SMD, auch kleiner.
VG Marco

von Fritz Ganter (Gast)


Lesenswert?

Hallo Horst (Egon 1974, Benkel...)

Du willst nicht verstärken sondern schalten. Rechne mal aus, wieviel
Strom du brauchst pro IC-Ausgang, wenn also 10 LEDs an einem Ausgang
hängen und zugleich leuchten sollen, dann ist das 10x20mA=200mA, das
geht noch locker mit einem Transistor (pro IC-Ausgang).

Ich hab eine einfache Transistor-Schaltung in meinem Projekt, damit
steuere ich eine Infrarot-LED an, die auch mehr Strom braucht als
normale LEDs, der Schaltungsausschnitt ist auf

http://www.ganter.at/elektronik/mikrocontroller/ledtreiber.png

Der angegebene Transistor reicht für 6 Ampere, der Widerstand R7 muss
halt deinen Anforderungen entsprechend dimmensioniert werden. Du kannst
hier alle LEDs zusammmenschalten, die zugleich leuchten sollen.

von Fritz Ganter (Gast)


Lesenswert?

Noch was: die Schaltung liefert einen konstanten Strom für die LED,
unabhängig von der Spannung welche die LED braucht, man kann da auch 2
LEDs in Serie schalten. Man kann das noch mit 1 Widerstand weniger
machen, wenn man die LED-Spannung weiss.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.