Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Eprom Vergleichstyp


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Aloise (Gast)


Lesenswert?

Hallo!
Ich hab da mal ein Problem:
Ich möcht Informationen aus einem Eprom auslesen und müsste da vorher 
mal den Typ wissen,damit ich mich da schlau machen kann.
Es handelt sich dabei um einen 28-füssigen "Borkenkäfer".

Hersteller: i
daneben steht: B58 038
               U009016M
               (m)(c) 1984

Auf der Rückseite:7941232NBH
                  Philippines KJ 06

Vielen Dank schonmal

von Alois K. (aloise)


Lesenswert?

UUUppps, hab das einloggen vergessen :-)

von Epromgast (Gast)


Lesenswert?

Ist das wirklich ein EPROM und nicht vielleicht ein PROM, die 
Bezeichnung sieht mir sehr ominös aus. Ist da ein Löschfenster oben 
drin?

von holger (Gast)


Lesenswert?

>Ist das wirklich ein EPROM und nicht vielleicht ein PROM, die
>Bezeichnung sieht mir sehr ominös aus. Ist da ein Löschfenster oben
>drin?

Ein Eprom muss kein Löschfenster haben ;)
Ich tippe aber auch auf Prom.

@Aloise
Irgendeine Ahnung wie groß das Eprom sein müsste?

von Alois K. (aloise)


Lesenswert?

Ja, es hat ein Fenster

von Epromgast (Gast)


Lesenswert?

>Ein Eprom muss kein Löschfenster haben ;)
Wäre mir neu, ich glaube du meinst ein EEPROM.

Nach der angg. Datum würde ich auf 2764 tippen, also 8kx8

von Alois K. (aloise)


Lesenswert?

Ich dachte, eeprom meint elektrisch "earsable" oder so.
Ist bei mir sehr lange her

von Knut B. (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite


Lesenswert?

Es gibt auch noch OTP-EPROMS, die haben auch kein Fenster.

von Alois K. (aloise)


Lesenswert?

Also das Ding hat ein Fenster!!!
Ist aus einer Bosch Motronic raus (BMW)

von Epromgast (Gast)


Lesenswert?

Das sind dann aber OTP Proms das E heißt eigentlich erasable, aber das 
geht bei OTP´s nicht, außer Mann oder Frau haut mit dem Hammer drauf ;) 
Und dann sind sie nicht wirklich wiederverwendbar.

von Alois K. (aloise)


Lesenswert?

Also... Das Ding hat ein Fenster!!!
Ist aus einer Bo sch   Mo tronic V3.1 (B.M.W)

von Knut B. (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite


Lesenswert?

Ja doch, es hat ein Fenster... Aber früher hatten auch einige Controller 
ein Fenster, also kann es auch ein Controller sein. Aber die 28 Pins 
sprechen eher dagegen. Mach doch mal ´nen Scan oder ein Foto von dem 
Ding.

von Epromgast (Gast)


Lesenswert?

sorry das wir ein wenig abgeschweift sind, ich würde sagen es ist ein 
2764 oder 27128 (unwarscheinlich ein 27256), den richtigen Typ bekommst 
du nur anhand der Anzahl der Adressleitungen raus.

von Dieter W. (dds5)


Lesenswert?

> ... außer Mann oder Frau haut mit dem Hammer drauf ;)

Das ist dann ein MEROM, mechanically erasable read only memory (das "P" 
fehlt, weil es sich ja nach dem "Löschen" nicht mehr programmieren 
lässt).

Aber mal Quatsch beiseite, mit 28 Pins ist es mindestens ein 64er.
Hersteller "i" ist wohl Intel, die haben afaik keine 25xx gebaut - also 
wohl 2764 odr größer. Da hilft wohl nur mit verschiedenen Einstellungen 
auf einem Progger das Ding mal zu lesen.
Der Supergau wäre natürlich eine vom Üblichen (JEDEC) abweichende 
Pinbelegung.

von Knut B. (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite


Lesenswert?

Naja Supergau... ein kleiner Lichtblitz hinter´m Quarzfenster und Ende 
Banane...

von Alois K. (aloise)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hier aml ein (schelchtes) Bild von dem Teil

von Knut B. (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite


Lesenswert?

Naja - man kann ihn erkennen. Ich würde ihn einfach mal auf ´nen 
Programmer hauen und fortlaufend lesen. Wenn sich das Muster wiederholt, 
weißt Du, wie groß der Speicher ist. Mehr als kaputtmachen geht ja 
nicht...

von Alois K. (aloise)


Lesenswert?

Also mal vorneweg. Ich hab nicht den Hauch einer Ahnung von dem ganzen 
Zeug.
Hab mir im E bay einen Prommer gekauft:
RR-Programmer, Low-Cost Eprommer, ohne Nullkraft-Sockel

Ich hoffe, damit kann ich das dann machen.

von Rufus Τ. F. (rufus) Benutzerseite


Lesenswert?

Zwischen 2764 und 27512 ist alles drin - wenn denn es sich an das 
Standard-JEDEC-Pinout hält.

Mit einem Mikroskop kann man manchmal auf dem Chip Beschriftungen 
erkennen ...

von Alois K. (aloise)


Lesenswert?

Sowas hab ich in der Autowerkstatt keins rumliegen :-)

Also der Prommer kann angeblich alle gängigen EPROMs von 27C64 bis 
27C8001 programmieren.

Kann ich evtl damit festellen, was für ein Eprom das ist?

von Knut B. (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite


Lesenswert?

Achtung: 2764 ist nicht 27C64. Die alten ohne C brauchen hohe 
Programmierspannungen von bis zu 24Volt. Die mit C brauchen nur 12V. Das 
spielt beim Lesen jetzt aber erstmal keine Rolle.

von Alois K. (aloise)


Lesenswert?

Ja also... ich geh jetzt ins Bett.
Danke schonmal für die rege Beteiligung hier.
Ich schau morgen Abend wieder rein.
Servus!

von Thomas P. (topla)


Lesenswert?

Ist der aus einer DME3.1?

Gruß
Thomas

von Alois K. (aloise)


Lesenswert?

Ja, genau aus dem.

von Thomas P. (topla)


Lesenswert?

Nach meinen Unterlagen müsste es dann ein 27256 sein.

Gruß
Thomas

von Alois K. (aloise)


Lesenswert?

Ja super! Ich glaub mein Prommer kann das dann. (Der komt erst per Post)
Kannst mir evtl diese "Unterlagen" mal zumailen ;-)
Währ sicher interessant für mich.

Danke schonmal für die Info

von Thomas O. (kosmos)


Lesenswert?

frag mal hier http://www.chiptuningforum.com nach am besten mit genauer 
Bezeichnung des Autos, da wird dir sicher jemand weiterhelfen können, 
als Ersatz solltest du dann einen Typen nehmen den man auf mit 5V 
programmieren kann, ist sicherer für den Chip wenn man nur mit 5V 
rumhantiert.

von Alois K. (aloise)


Lesenswert?

Hallo Nochmal!

Also, ich hab mich da mal schlaugemacht.
Die Dateien, die man für dieses Steuergerät bzw. diesen Chip findet man 
die fertigen Files für ein 27c256 - Eprom.

Ich gehe also davon aus, das der
B58 038
U009016M
(m)(c) 1984

ein 27c256 ist.

Näheres wird die Praxis ergeben.
Ich meld mich hier wieder, wenn programmieren erfolgreich war.

Danke schonmal... ein super Haufen hier :-)

von Alois K. (aloise)


Lesenswert?

Hallo zusammen!
Also, nach ein paar (misslungenen) Test´s hats jetzt geklappt.
Mann könnt sagen; mein UV Löschgerät hat sich inzwischen schon 
amortisiert :-)

Es ist definitiv ein 27C256.

Hab erfolgreich einen kopiert und getestet.

Vielen Dank allen zusammen für diese netten Thread´s

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.