mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PWM-Audio mit CMOS-Schalter und Butterworth?


Autor: Herr_Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte gerne per PWM und M32 Hintergrundgeräusche für die 
Modelleisenbahn u.a. abspielen. Jetzt stellt sich die Frage, wie man das 
PWM-Signal filtert.

In dem Buch „Messen, Steuern und Regeln mit AVR_Microkontrollern“ 
(W.Trampert) findet sich auf S.153 ein Schaltplan mit einem 
vorgeschalteten CMOS-Analogschalter und nachgeschaltetem 
Butterworth-Tiefpass 2. Ordnung.

Die Frage ist, ob sich der Aufwand lohnt, um ein paar knattrige 
Motorgeräusche oder Hintergrundstimmgemurmel abzuspielen.

Eigene Versuche in der Richtung mit zweigliedrigen passiven RC-Filtern 
und anschließender Verstärkung brachten ganz gute Ergebnisse, leider ist 
das Nutzsignal hier mit einem ganz leisen aber unangenehmen Pfeifton 
überlagert.

Hat jemand eine praktische Lösung für meine Anwendung zur Hand, oder 
bleibt nur der Weg der o.g. aktiven Filterschaltung?

Autor: Icke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der C-MOS Schalter Leuchtet mir nicht ein.
Kannst du die PWM und oder Samplefrequenz nicht höher drehen?
Welche werte nimmst du denn aktuell?
Oder besser R2R Netzwerk.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Jetzt stellt sich die Frage, wie man das PWM-Signal filtert.
Nimm eine hohe PWM-Frequenz (>10kHz) und gib das Signal direkt auf den 
Lautsprecher. Der ist Tiefpass (Bandpass) genug.

Autor: Herr_Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

der cmos-Schalter soll über PWM auf Referenz schalten, sozusagen das 
PWM-Signal versaubern ;)

hm, macht der Controller das denn mit, wenn ich einen 8-Ohm oder 
24-Ohm-Lauttsprecher direkt anklemme?

apropos LS:
kann man nicht das PWM-Signal per Induktivität sieben, das ist doch 
bestimmt besser als RC-Glied?

Sampel-Freq. oder PWM-f höher drehen geht nicht, Controller ist 
ausgelastet (muss auch noch andere aufgaben erfüllen).

Was ist mit R2R Netzwerk gemeint?

Autor: Herr_Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Möglichkeit gibt es allerdings noch:

z.Zt. wird der M32 mit 8MHz betrieben. Man könnte ja auf 16MHz umrüsten.

Allerdings wird der Controller mit 16MHz nicht mehr vom Programmierer 
erkannt (über SP12)

Ideen?

Autor: Frank Schlaefendorf (Firma: HSCS) (linuxerr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Herr_Mann wrote:
> hm, macht der Controller das denn mit, wenn ich einen 8-Ohm oder
> 24-Ohm-Lauttsprecher direkt anklemme?
>
wenn nicht, nimm einen transistor, fertig.
> apropos LS:
> kann man nicht das PWM-Signal per Induktivität sieben, das ist doch
> bestimmt besser als RC-Glied?
wie Miller schon schrieb, reicht dazu die Induktivität und die 
mechanische Trägheit des Lautsprechers aus.
>
> Sampel-Freq. oder PWM-f höher drehen geht nicht, Controller ist
> ausgelastet (muss auch noch andere aufgaben erfüllen).
ein avr hat eine hardware pwm, da hat die cpu doch fast nichts zu tun!!
>
> Was ist mit R2R Netzwerk gemeint?

ein DA-Wandlernetzwerk aus Widerständen. Ist für diese Anwendung 
überrissen, eine pwm reicht aus.
wenn du die Hardware-PWM benutzt und sagen wir bis 5kHz NF erzeugen 
willst, dann wähle die PWM-frequenz so hoch, dass der lautsprecher damit 
nichts mehr anfangen kann. 20kHz sind mehr als genug, 15kHz sollten 
schon reichen. Die PWM lädst du dann mit 6..10kHz, reicht auch aus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.