mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega168 auf STK500


Autor: doc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

Ich bräuchte mal eure Hilfe:
Versuche verzeifelt einen Atmega168 auf meinem STK500 zu programmieren 
und schaffe es nicht.
Der µC steckt auf dem grünen Feld und ISP6 ist mit dem grünen SPROG2 
verbunden.
Wenn ich im AVR Studio auf Flash->Program drücke führt er auch alles 
durch und es kommen keine Fehlermeldungen.

Wenn ich nun PORTD mit den LEDS verbinde leuchten diese aber nicht auf?

Mein Code:
// Projekt:  168_test 
 
// *************** DEFINES ***************

#define F_CPU 1000000

// ************** INCLUDES **************

#include <avr/io.h> 
#include <stdint.h>
       
// *************** MAIN ********************    
 
int main (void) {   

        DDRD = 0xff; 
  PORTD = 0x00;   
 
     while(1)
  {
     }                      
 
   return 0;
}

Bei PORTD ohne kabel angeschlossen haben alle PINS außer VCC 0,0V.
VCC hat 4,9V.

Wenn ich das Kabel an die LEDS hänge haben alle PINS 4,3V?

Autor: doc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Egal was ich als programmiere, es scheint dannach nicht auf dem 
controller zu laufen? Im STK500 user guide steht was von BSEL2 anders 
connecten bei atmega168, aber das gilt glaube ich nur für High-Voltage 
und ich benutze ISP.

Hat niemand eine Idee wie ich meinen µC zum laufen bringen kann?

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sicher, daß Du die richtige *.hex geflasht hast? Mit BSel hat das nichts 
zu tun.

Autor: doc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
daran habe ich als erstes gedacht, hat aber alles gestimmt.

ich war bis eben am fernsehen und hatte das stk500 abgeschaltet.
als ich jetzt gerade nochmal testen wollten waren plötzlich einige fuses 
anders gesetzt.
hab alles wieder korrigiert und plötzlich läd er meine test datei.

neues problem:

die lcd.lib, die eigentlich auf dem controller laufen soll funktioniert 
immernoch nicht.
hatte sie auf einem atmega32 auf PORTD konfiguriert und wollte nun den 
code einfach in ein atmega168 projekt kopieren.
leider zeigt das display nichts außer die balken bei stromversorgung an.
(im atmega32 hat es funktioniert)
soweit ich das am datenblatt sehe besitzt der 168 einen vollständigen 
PORTD von 0-7.
sind da irgendwelche kritischen pins dabei die mir das ganze vermießen?

Autor: doc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es geht übrigens um die LCD-lib von fleury

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.