mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Welcher Quarz smd oder nicht


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte einen ATMega 64-16 TQFP64 mit 16 MHZ betreiben.
Ist dann dieser Quarz der richtige?
16,000000-MJ :: Keramik-SMD-Quarz, 3x5x1mm, 16,0MHz von Reichelt
Cl: 12 pF oder 22 pF ??
an Pin 1 und 3 gegen GND ?
Pin 2 + 4 an GND ?

oder muss es dieser sein?
16,0000-HC49-SMD von Reichelt

Das ganze soll ein LED-Mobile werden mit soft PWM, mit 40 einzeln 
steuerbaren LED´s.

Das ist mein 3.Projekt. Habe bis jetzt immer den internen Quarz benutzt.
Programmierung wird in Assembler erfolgen, denke dann ist der Mega 
schnell genug.

Schon mal vielen Dank im Voraus.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne jetzt nachzulesen, die sollten beide gehen mit 22pF.

> Habe bis jetzt immer den internen Quarz benutzt.

Nein, hast du NICHT, wetten?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Internen Quarz gibts keinen am Atmel. Den hast du also nicht benutzt.

Wenn die Platine Erschütterungen ausgesetzt ist, und/oder du eh alles in 
SMD baust, solltest du den SMD Quarz nehmen. Die THT Dinger sind 
mechanisch anfälliger.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim smd-Quarz im Datenblatt steht 12 pF, hier im Forum wird beim Atmel 
immer von 22 pF geschrieben, ich weiß nicht wirklich was richtig ist.

Wenn ich bis jetzt nicht den internen quarz genutzt habe, welchen dann ?

gruß Peter

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
den internen quarz kannst du wirklich nicht genutzt haben, da es auch 
meines wissens sowas bei keinem atmel produkt gibt (lass mich gerne 
korrigieren)...
du wirst, den internen rc-osszilator benutz haben...

Autor: Peter Volkmer (peter65)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erst mal allen die so schnell geantwortet haben.

OK, kein interner Quarz sonder rc-osszilator (kommt aber auch ein Takt 
bei raus)

Bei Reichelt gibt es nur 10 pF und 22 pF, soll ich vorsichtshalber beide 
bestellen ?

Wo finde ich den Quarz bei Eagle als smd?

und hat jemand uln2803 im SO18 gehäuse für Eagle?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter wrote:
> Beim smd-Quarz im Datenblatt steht 12 pF, hier im Forum wird beim Atmel
> immer von 22 pF geschrieben, ich weiß nicht wirklich was richtig ist.

Es gibt eine Formel, nach der die externen Lastkapazitäten berechnet 
werden. Such die und berechne das. Die sind abhängig von der geforderten 
Last des Quarzes, von der Eingangskapazität des Oszillators und 
eventuellen parasitären Kapazitäten durch die Leitungen.

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Volkmer wrote:
> Danke erst mal allen die so schnell geantwortet haben.
>
> OK, kein interner Quarz sonder rc-osszilator (kommt aber auch ein Takt
> bei raus)

Der ist aber ungenauer und macht beispielsweise beim UART unter 
Umständen Probleme, daher sollte man die schon auseinanderhalten.

> Bei Reichelt gibt es nur 10 pF und 22 pF, soll ich vorsichtshalber beide
> bestellen ?

Schaden kann es nicht, aber mit 22pF funktioniert es garantiert.

> Wo finde ich den Quarz bei Eagle als smd?

crystal.lbr

> und hat jemand uln2803 im SO18 gehäuse für Eagle?

Den kannst du auch selber zeichnen, wenn man das einmal gelernt hat, 
dauert das keine 5min (zumal das SO18-Gehäuse schon vorhanden ist). 
Irgendwann hast du sicherlich mal ein Teil, das es nicht in EAGLE gibt 
und was auch keiner gezeichnet hat. Lohnt sich also.

Autor: Johannes R. (jor)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab das Keramik-SMD-Quarz in der crystal-lbr ergänzt mit der Größe 
3mm x 5mm x 1mm

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.