mikrocontroller.net

Forum: Markt [S] Widerstand mit Toleranz <=0,5% in 0603 - wo kaufen?


Autor: Steffen Hausinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich suche einen Anbieter, bei dem ich folgende Widerstände kaufen kann:

-Bauform: 0603
-Toleranz: 0,1% oder besser
-Nennleistung: unkritisch (<<50mW)
-Abnahmemenge: ~10 Stck./max. Preis 5€

Ich benötige jeweils die Werte 169kOhm und 866kOhm (R1/R2 >= 5 und R1+R2 
~ 1MOhm).

Hat jemand eine Idee, wo ich diese Widerstände als Endkunde herbekommen 
könnte? Bei den üblichen Verdächtigen (RS, Farnell, Buerklin, Segor) aus 
dem Elektronikversender-Artikel hatte ich kein Glück. Lediglich bei 
Digikey habe ich etwas gefunden, allerdings mit einer Mindestabnahme von 
10.000 Stck.

Hat jemand eine Idee?

Grüße
Steffen

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steffen Hausinger wrote:

Hallo Steffen, muß es unbedingt 0603 sein? Falls es doch mit 0805 auch 
funktionieren würde: Farnell hätte exakt deine Werte mit 0,1% (25ppm)

> -Toleranz: 0,1% oder besser

Im Topic steht 0,5%, was denn nun?

> (R1/R2 >= 5 und R1+R2 ~ 1MOhm).

Was ist wichtiger? Vielleicht findet sich noch ein gangbarer Kompromiss.
Temperaturkoeffizient ist für deine Anwendung nicht relevant?

Viel Glück, Iwan

Autor: Steffen Hausinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Iwan,

der Unterschied zur Überschrift ist mir hinterher auch aufgefallen. 
Richtig sind 0,1%. Da ich derzeit aber nur Widerstände mit 1% Toleranz 
gefunden habe, wären selbst 0,5% ein Fortschritt!

Genau die 0805 habe ich auch bei Farnell entdeckt. Nur leider, leider 
sind sie zu groß für mein Layout :-(

Der Teiler von 1:5 ist mir am Wichtigsten, die 1MOhm sind unkritisch. 
Und der Temperaturkoeffizient ist ebenfalls nicht entscheidend, da die 
Schaltung bei Raumtemperatur eingesetzt werden soll.

Hast Du eine weitere Idee?

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
für was brauchst du die denn als endkunde?
wenn du sie bei farnell findest, kannst du sie auch da kaufen: 
http://www.hbe-shop.de

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Steffen Hausinger (Gast)

>-Bauform: 0603
>-Toleranz: 0,1% oder besser
>-Nennleistung: unkritisch (<<50mW)
>-Abnahmemenge: ~10 Stck./max. Preis 5€

Wenn du ein GUTES Multimeter hast, einfach 100 Stück mit 1% kaufen und 
zehn Stück durch ausmessen raussuchen.

MFG
Falk

Autor: Steffen Hausinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael:
Der Tipp mit hbe ist sehr gut, ich kannte ihn allerdings schon aus dem 
Elektronikversender-Artikel.

@Falk:
Bist Du Dir sicher, dass das so klappt? Ich hätte erwartet, dass nach 
der Produktion der Widerstand gemessen wird und dann nach A- und B-Ware 
aussortiert wird. A-Ware sind dann die Widerstände mit 0,1% Toleranz, 
B-Ware die mit 1%.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> A-Ware sind dann die Widerstände mit 0,1% Toleranz,
B-Ware die mit 1%.

Nee, so einfach ist das nicht. Überleg mal, SMD-Widerstände haben 
üblicherweise einen TK von 100 oder 200 ppm/°. Da ist die Toleranzgrenze 
von 0,1% = 1000ppm schnell erreicht. Mini-MELF haben oft TK 50.

Ich hab ne Zeitlang pro Gerät 16 THT-Widerstände 100 Ohm gebraucht, die 
dürften eine Abweichung voneinander von max. 0.05% haben, der exakte 
Wert wurde dann global mit einem Poti korrigiert. In den meisten Gurten 
waren etwa 10% unter 0,1% Abweichung vom Sollwert, allerdings in manchen 
Gurten kaum einer...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.