mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Oszilloskop extern triggern (Voltcraft 5 MHz)


Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich will mein Oszilloskop Conrad Billigteil (Voltcraft 5MHz) 
extern triggern, hat jemand eine AHnung was da für Signale am 
Triggereingang erwarten werden, habe das Teil schon >10 Jahre und die 
Anleitung ist nicht mehr auffindbar. Könnte man mit einem µC das ganze 
triggern also 5V TTL Signale oder ist da etwas mehr Saft nötig?

Autor: Hubertus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit TTL geht nicht kaputt, obs aber funktioniert ist ne andere Frage.
Haste keinen Rechteckgenerator mit einstellbarer Amplitude?

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas O. wrote:

> Könnte man mit einem µC das ganze
> triggern also 5V TTL Signale oder ist da etwas mehr Saft nötig?

Sicher, aber es sind eher viel "weniger Saft" nötig. Es kommt auf die 
Höhe der Flanke an, bei der Trigger auslöst.

Bei einer Anleitung zu einem 10 MHz Voltcraft Oszi (Stichprobe => 
Google) ist bei EXT Triggerung von einer 0,3V Schwelle die Rede. Ein 
Voltcraft 2-Kanal hat 50, 100, 200 mV Triggerschwelle auf EXT, je nach 
Frequenz. Der EXT Triggereingang hat dabei die Impedanz 1 MOhm 30pF bzw. 
1 MOhm 25pF. Beim 2-Kanal Oszi verkraftet der EXT-Eingang 400V DC/AC 
max. beim anderen Oszi steht nix dabei.

Der Logikwechsel zwischen LOW und HIGH bei TTL würde alle obigen 
Schaltschwellen auslösen. Eventuell kann man mit einem 
Pulldown-Widerstand TTL-LOW sauber auf GND der Schaltung ziehen.

Autor: Der wohl ahnungslose (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Wenn Du so ein 'DSO-2100' oder Ähnlich meinst, kannst Du zum Triggern 
CH1, CH2, EXT anwählen.
Die Triggerschwelle stellst Du an dem Reiter rechts von Oskar-Bildschirm 
ein, etwas umständlich, geht aber.
Du kannst an diese EXT-Buchse einen normalen Tastkopf anklemmen und 
dieses Signal würde dann eben nur für's Triggern benutzt.
Weiß jetzt nicht, ob im Oskar bei Umstellen der Triggerung ein Relais 
schaltet, aber durchaus möglich.
Hab das DSO momentan bei meinem Linux-Rechner rumliegen - an der 
Win-Kiste ist einfach kein Platz ;) - hat jemand Erfahrung mit dem Ding 
auf Linux?
Überlege schon, mein altes Win98 als virtuelles System auf dem 
Linux-Rechner zu installieren, weiß aber noch nicht, ob ich damit auf 
USB das Oszi finde.
Ein Linux-Treiber wäre natürlich noch besser. +haben will+

Hoffe, Ihr habt was für mich, sonst ist der Post hier vll. hilfreich

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es ist kein Digitales bzw. PC-Oszi, sondern ein normales analoges 
Tischgerät. 0,3V interessant dann werde ichs die Tage mal mit dem µC 
ausprobieren. Habe leider keinen Rechteckgenerator, muss mal so nen 
Generator anschaffen.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bau dir einen nicht allzu hochohmig ausgelegten NE555 Oszillator und 
schliesse den Pluspol vom Zeitkondensator sowohl an den Signaleingang 
als auch an den Triggereingang an. Dann wirst du schon sehen wo der 
triggert.

Und so nebenbei hast du bei richtig gewählter Frequenz damit am 
Rechteckausgang vom NE555 gleich noch ein Kalibriersignal für den 
Tastkopf.

Autor: Norgan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es könnte sich auch lohnen mal in alte Schaltungssammlungen von Elektor 
oder Franzis reinzusehen. Einfache Trigger für Oszilloskope basteln war 
im Hobbybereich mal gängig, damals(TM) als Oszilloskope noch wenig 
konnten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.